Peter
Sobotta
13-4-1( S-N-U )

Vergangene Kämpfe

Talentübersicht

Charts werden aus 3 Kampfausgängen ermittelt.
Rekord: 13-4-1
Zusammenfassung: Vielseitig, gute Kondition, Kämpferherz

Fighter Info

Heimatort: Balingen Germany
Alter: 27
Größe: 6' 0" ( 182 cm )
Gewicht: 170 amerikanische Pfund ( 77 kg )

Striking

Versuchte Schläge
0
222
30% erfolgreich
67
Arten erfolgreicher Schläge
0
67
82% im Stand
16%
55
11
1
Verteidigung gegen Strikes
55
%

Grappling

Takedowns gesamt
0
18
17% erfolgreich
3
Arten erfolgreicher Takedowns
 
 
{0}% Subm.
{0}% Ausbrüche
{0}% Sweeps
2
1
1
Takedown Defense
80
%
Prozentsatz verhinderter Takedowns
Ergebnis Kämpfer Event-News Str TD Sub Ausbr Methode Replay
Niederlage
Amir Sadollah 13.11.2010
90 0 0 0 R3 Decision - Unanimous
Peter Sobotta 34 0 0 0
Niederlage
James Wilks 12.06.2010
38 1 1 1 R3 Decision - Unanimous
Peter Sobotta 15 1 2 1
Niederlage
Paul Taylor 13.06.2009
46 0 0 3 R3 Decision - Unanimous
Peter Sobotta 18 2 0 0

Biographie

Training: Ich reiße mir seit zehn Wochen sechs Tage die Woche den Hintern auf für diesen Kampf. Grappling, Muay Thai und Ringen am Morgen, Sparring und Konditionstraining am Abend.

 

Wie denkst Du über Deinen Gegner, Amir Sadollah? Er hat die siebte Staffel von The Ultimate Fighter gewonnen und verfügt über gute Fähigkeiten im Muay Thai und Jiu-Jitsu. Ich werde meine Fähigkeiten und Fertigkeiten in diesem Kampf besser unter Beweis stellen können als gegen James Wilks.

 

Wann und warum hast Du mit dem Training zum Profikämpfer begonnen? Als ich klein war, war Jackie Chan mein absoluter Held. Ich wollte wie er kämpfen und deswegen Kung Fu lernen. Nachdem es in unserem kleinen Örtchen Balingen keine Möglichkeit gab, Kung Fu zu lernen, meldeten meine Eltern mich für Judo an. Ich fühlte mich sogar ohne Kung Fu-Techniken wie die Adlerklaue und den Schlangenbiss sofort im Judo wohl und trainierte es fünf Jahre lang. Ein Freund brachte mich später zum Tae Kwon Do, das mir auch sehr gut gefiel. Ich blieb beim TKD, bis in der Nähe von Balingen eine MMA-Schule aufmachte. Nach meinem ersten Probetraining dort war mir klar, dass dieser Sport meine Zukunft ist. Meinen ersten MMA-Kampf hatte ich im Alter von siebzehn Jahren in Leipzig.

 

Welche Ränge und Titel hast Du bereits gehalten?

* Süddeutscher BJJ-Meister (2007, 2008)

* Deutscher BJJ-Meister (2006, 2007)

* Deutscher Submission-Wrestling Meister (2008)

* Ostdeutscher MMA-Meister (2008)

 

Hast Du irgendwelche Vorbilder? Meine Eltern.

 

Was bedeutet es für Dich, in der UFC kämpfen zu dürfen? Ich freue mich sehr, dass mir die UFC die Gelegenheit gegeben hat, meine Fähigkeiten im Octagon unter Beweis zu stellen. Ich erinnere mich immer noch an den Tag, als mein Management die Bombe platzen ließ. Ich saß gerade beim Geburtstagsessen und verschluckte mich fast an einer Sushi-Rolle, als sie es mir erzählten. In der UFC antreten zu dürfen ist die Erfüllung eines Traums.

 

Hast Du studiert – und wenn ja, welchen Abschluss hast Du? Im Privatleben schloss ich im letzten Jahr meine Lehre bei der Deutschen Telekom AG zum IT-Systemkaufmann ab. Ich bin in meiner Firma Mitglied des Betriebsrats.

 

Als was hast Du vor Beginn Deiner Karriere als Profikämpfer gearbeitet? Lehrling.

 

 

Karriere

Weitere Kämpfer