Brock
Lesnar
5-3-0( S-N-U )
Ich werde keinesfalls ohne den Gürtel nach Hause gehen.
UFC 116 Post-fight Press Conference

Vergangene Kämpfe

Talentübersicht

Charts werden aus 8 Kampfausgängen ermittelt.
Rekord: 5-3-0
Zusammenfassung: Masse, ringerische Fähigkeiten, Athletik

Fighter Info

Heimatort: Webster, South Dakota USA
Alter: 37
Größe: 6' 3" ( 190 cm )
Gewicht: 265 amerikanische Pfund ( 120 kg )
Hochschule: University of Minnesota

Striking

Versuchte Schläge
0
221
73% erfolgreich
162
Arten erfolgreicher Schläge
0
162
15%
17%
69% am Boden
24
27
111
Verteidigung gegen Strikes
50
%

Grappling

Takedowns gesamt
0
20
55% erfolgreich
11
Arten erfolgreicher Takedowns
 
 
{0}% Subm.
{0}% Ausbrüche
{0}% Sweeps
2
14
0
Takedown Defense
60
%
Prozentsatz verhinderter Takedowns
Ergebnis Kämpfer Event-News Str TD Sub Ausbr Methode Replay
Niederlage
Brock Lesnar 30.12.2011
6 0 0 0 R1 KO/TKO
Alistair Overeem 19 0 0 0
Brock Lesnar 23.10.2010
9 1 0 0 R1 KO/TKO
Cain Velasquez 31 1 0 1
Brock Lesnar 03.07.2010
8 1 1 2 R2 Submission
Shane Carwin 40 0 0 2
Brock Lesnar 11.07.2009
47 1 0 2 R2 KO/TKO
Frank Mir 4 0 0 0
Brock Lesnar 15.11.2008
31 2 0 2 R2 KO/TKO
Randy Couture 11 1 0 0
Sieg
Brock Lesnar 09.08.2008
45 5 1 6 R3 Decision - Unanimous
Heath Herring 9 0 0 0
Niederlage
Frank Mir 02.02.2008
2 0 3 0 R1 Submission
Brock Lesnar 16 1 0 2
Sieg
Brock Lesnar
K-1 Dynamite!! USA
02.06.2007
4 1 0 2 R1 Submission
Min Soo Kim 1 0 0 0

Biographie

Brock Lesnar machte bereits in seinem MMA-Debüt gegen Min Soo Kim im Jahr 2007 von sich reden, als er den Judoka nach nur 69 Sekunden Kampfzeit besiegte – und man spricht noch immer über ihn. Auch in seinen ersten beiden UFC-Fights gegen Frank Mir und Heath Herring wusste Lesnar zu überzeugen, doch erst bei UFC 91 im November 2008 zeigte er, warum er heute zu den gefürchtetsten Kämpfern des MMA-Sports gehört, als er Randy Couture besiegte und ihm die UFC Weltmeisterschaft im Schwergewicht abnahm.

Wann und warum hast Du mit dem Training zum Profikämpfer begonnen?  Ich begann im Jahr 2006 damit, spezifisch für den MMA-Sport zu trainieren. Schon während meines Studiums versuchte ich mich kurz am MMA-Training. Ich wusste, dass es mir gefallen würde, aber die Regeln des Amateurringerverbands NCAA verboten es mir, gleichzeitig MMA zu trainieren. Als ich dann 2001 mit dem Studium fertig war, konnte man im MMA-Sport einfach nicht das nötige Geld verdienen, und deswegen nahm ich das sehr hoch dotierte Angebot der WWE an.

Welche Ränge und Titel hast Du bereits gehalten?  UFC Weltmeister im Schwergewicht

Hast Du irgendwelche Vorbilder?  Keine.

Was bedeutet es für Dich, in der UFC kämpfen zu dürfen?
  Es bedeutet, dass ich die Chance bekomme, mich mit den besten Kämpfern der Welt zu messen. Es ist eine Ehre.

Hast Du studiert – und wenn ja, welchen Abschluss hast Du?
  Ich habe studiert, konnte das Studium aber aus Zeitgründen nicht abschließen.

Als was hast Du vor Beginn Deiner Karriere als Profikämpfer gearbeitet?
  Ich bin als Kind von Milchbauern aufgewachsen, und es gab immer genug zu tun. Nach meinem letzten Jahr als Collegeringer, bin ich direkt ins Profi-Wrestling zur WWE. Nach der WWE habe ich mich dann im Football in der NFL versucht.

Was hast Du im Amateursport erreicht?
Ich war im Ringen ein viermaliger All-American, zweimal der Big Ten Champion und der NCAA Meister im Schwergewicht. 

Was hast Du im Profisport erreicht?
  WWE Champion

Karriere

Trainiert von

Pat Barry
Pat Barry
8-7-0
( S-N-U )

Wichtigste Gegner

Frank Mir
Frank Mir
16-9-0
( S-N-U )
Shane Carwin
Shane Carwin
12-2-0
( S-N-U )

Wichtigste Kämpfe

Result
Opponent
Event
Replay
Sieg
Shane Carwin UFC® 116 LESNAR vs CARWIN
Sieg
Shane Carwin UFC® 116 LESNAR vs CARWIN

Weitere Kämpfer