Chiesa und Lee führen UFC in Oklahoma an

Die erste Veranstaltung der UFC in Oklahoma City seit 2009 hat jetzt einen Hauptkampf. Die Leichtgewichte Michael Chiesa und Kevin Lee werden sich in der Nacht zum 26. Juni bei der „UFC Fight Night“ in der Chesapeake Energy Arena gegenüberstehen.

Chiesa, der Gewinner von „TUF 15“, ist derzeit die Nummer 7 im Leichtgewicht und steigt erstmals seit April 2016 wieder ins Octagon. Zuletzt gewann er dreimal hintereinander, gegen Mitch Clarke, Jim Miller und Beneil Dariush.

Lee gewann zuletzt sogar viermal hintereinander, gegen Efrain Escudero, Jake Matthews, Magomed Mustafaev und Trinaldo. Mit dem Aufgabesieg über Trinaldo gelang ihm der Sprung in die Top 15 im Leichtgewicht.

Bereits angekündigt wurde das Comeback des Mannheimers Dennis Siver, der auf den zweifachen Weltmeister BJ Penn trifft. Johny Hendricks, ein ehemaliger Weltmeister im Weltergewicht, tritt in seinem zweiten Mittelgewichtskampf gegen den gefährlichen Veteranen Tim „The Barbarian“ Boetsch an. Felice Herrig kämpft im Strohgewicht gegen Justine Kish und im Halbschwergewicht begegnen sich Josh Stansbury und Jeremy Kimball.

Multimedia

Kürzlich
UFC Minute host Lisa Foiles recaps Wednesday's all-new episode of The Ultimate Fighter.
24.05.2017
In advance of UFC 212: Aldo vs Holloway, UFC will host a media conference call on Thursday, May 25 at 2 p.m. PT/5 p.m. ET with the stars of the main event.
25.05.2017
Check out Ben Saunders' impressive knockout of Marcus Davis back at UFC 106 in 2009. Saunders faces Peter Sobotta at Fight Night Stockholm on Sunday.
Daniel Cormier reveals who he believes deserves the next light heavyweight title shot if he were to get past Jon Jones at UFC 214.
24.05.2017