McGregor: „Neuer Gott des Boxens“

LAS VEGAS, NV - AUGUST 22: UFC lightweight champion Conor McGregor arrives at the Toshiba Plaza outside T-Mobile Arena ahead of their fight on August 22, 2017 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Brandon Magnus/Zuffa LLC)Die Fight Week vor Conor McGregors erstem Boxkampf hat gerade erst begonnen, da hat er sich auch schon selbst befördert.

„Floyd kann über alles reden, was er will“, sagte der Weltmeister im Leichtgewicht am Dienstag im Toshiba Plaza in Las Vegas, dem Austragungsort seines Showdowns mit der Box-Legende Floyd Mayweather. „Er kann alles Mögliche über mich sagen, denn er spricht über den neuen Gott des Boxens.“

Am Dienstag waren Scharen von Fans nach Las Vegas gekommen – auch von weit außerhalb – um den Superstar aus Dublin anzufeuern.

„Die Iren kommen in Massen hierher und wenn wir irgendwohin kommen, dann übernehmen wir den Laden“, sagte McGregor. „Es war fantastisch, all die irischen Fans hier zu sehen. Es wird ein Spektakel werden.“

Für Mayweather nahm alles seinen gewohnten Gang, die Box-Legende stand schon mehrfach auf der größten Bühne der Welt. Er hat sich vorgenommen, ruhig und gelassen zu bleiben, während alles um ihn herum ausrastet.

„Vor einem so riesigen Kampf geht es darum, die Fassung zu bewahren – und genau das mache ich“, sagte der mehrfache Box-Weltmeister. „Ich mache einfach nur meinen Job und der Rest erledigt sich von ganz alleine. Das wird eine gigantische Veranstaltung. Die Zahlen, die uns schon vorliegen, sind verrückt.“

Diese verrückten Zahlen und die allumfassende Aufmerksamkeit, die diesem Kampf zuteilwird, kommen nicht von ungefähr. Man muss sich nur mal den Status ansehen, den beide Sportler in ihrem jeweiligen Metier genießen – und sich dann vorstellen, dass der eine Sportler in der Nacht zum Sonntag in das Metier des anderen Sportlers wechselt. Die ganze Welt spricht über diesen Kampf. Mayweather und McGregor haben den Fans versprochen, dass es bei ihrem Duell nicht auf die Punktrichter ankommen wird.



„McGregor ist ein zäher Kämpfer“, sagte Mayweather. „Im Standkampf hat ihn noch niemand bezwungen. Das wird ein hartes Stück Arbeit. Aber eines weiß ich sicher: Der Kampf wird nicht über die vollen Runden gehen. Egal was irgendjemand sagt, der Kampf wird nicht über die vollen Runden gehen.“

„Die Menschen sollten meine Masse, meine Power und meine Frische nicht unterschätzen“, konterte McGregor. „Ich vertraue auf meine Fähigkeiten. Ich glaube, dass ich ihn früh ausknocken werde. Schaut euch meine Kämpfe an, ich bin ein Schnellstarter. Ich setze meinen Gegnern von Anfang an zu. Mit acht Unzen leichten Box-Handschuhen hält er nicht länger als ein oder zwei Runden durch.“

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
UFC commentator Jimmy Smith previews Fight Night Orlando's pivotal main event bout between Josh Emmett and Jeremy Stephens.
21.02.2018
Presented by Modelo Especial, the official beer of UFC.
21.02.2018
Check out Jeremy Stephens impressive knockout victory over Marcus Davis before Stephens faces off with Josh Emmett at Fight Night Orlando.
21.02.2018
UFC Connected is a monthly magazine show that profiles the fighters and events from the worlds leading MMA promotion. In this episode we ‘Take 5’ with UFC analyst Dan Hardy and find out what European fighters he believes are ones to watch in 2018.
20.02.2018