Cyborg und Anderson kämpfen um Titel

Die Kämpferinnen wollten es und die Fans wollten es – in der Nacht zum 30. Juli trägt die UFC einen Weltmeisterschaftskampf zwischen der Brasilianerin Cris „Cyborg“ Justino und der Australierin Megan Anderson aus. Die beiden kämpfen im Co-Hauptkampf von UFC 214 in Anaheim um den vakanten Weltmeistertitel im Federgewicht.

Der Kampf füllt die Lücke, die von Germaine de Randamie hinterlassen wurde, der ehemaligen Weltmeisterin im Federgewicht. Das erklärte die UFC in einem Statement.

„Die UFC hat Germaine de Randamie und ihr Management-Team darüber informiert, dass ihr aufgrund ihres Unwillens, gegen die Herausforderin Nummer 1, Cris ‚Cyborg‘ Justino, zu kämpfen, der Weltmeistertitel im Federgewicht aberkannt wird. Justino trifft am 30. Juli im Co-Hauptkampf von UFC® 214: CORMIER vs. JONES 2 in Anaheim, Kalifornien in einem Duell um den Federgewichtstitel auf die neuverpflichtete Invicta-FC-Titelträgerin Megan Anderson.“

Die UFC erwartet von jedem Champion, dass er oder sie Kämpfe gegen die Top-Herausforderer ihrer jeweiligen Gewichtsklassen annimmt, um die Integrität dieses Sports zu wahren.“

Cyborg (17-1, 1 NC) gehört zu den besten Kämpferinnen aller Zeiten und ist einer der gefürchtetsten Standkämpferinnen überhaupt. Die seit zwölf Jahren ungeschlagene Brasilianerin hat die Titel von Strikeforce und Invicta FC gewonnen und sich gegen weibliche MMA-Pioniere wie Gina Carano, Marloes Coenen und Charmaine Tweet durchgesetzt. 2016 feierte sie ihr mit großer Spannung erwartetes UFC-Debüt. Sie enttäuschte die hohen Erwartungen an sie nicht und besiegte Leslie Smith in nur 81 Sekunden. Im vergangenen September bezwang sie Lina Länsberg innerhalb von zwei Runden.

Anderson (8-2) wird bei UFC 214 versuchen, den brasilianischen Güterzug zu entgleisen. Die 27 Jahre alte Australierin ist einer der aufstrebenden Stars des Sports. Sie begann ihre Karriere zuhause in Australien, zog dann aber nach Kansas City und entwickelte sich dort in weniger als zwei Jahren vom Nachwuchstalent zur Titelträgerin von Invicta FC. Anderson gewann ihre letzten vier Kämpfe durch Knockout, zuletzt im Januar gegen Tweet. Im Juli versucht sie, auch noch UFC-Gold zu gewinnen – in einem der größten Damenkämpfe der letzten Jahre.

Im Hauptkampf von UFC 214 im Honda Center in Anaheim kommt es zum lange erwarteten Rückkampf zwischen Daniel Cormier, dem Weltmeister im Halbschwergewicht, und dem ehemaligen Titelträger Jon Jones.

Multimedia

Kürzlich
Watch music video featuring newly-released track from The Killers, “The Man". Legendary Floyd “Money” Mayweather faces all-time MMA great “The Notorious” Conor McGregor in an unprecedented event - live Saturday, Aug. 26 at 9PM ET/6PM PT on SHOWTIME PPV.
20.08.2017
Check out Conor McGregor's final fight before he joined the UFC at Cage Warriors 51 on December 31, 2012 for the lightweight belt. Just like in the UFC he became Cage Warriors first ever two-division champion.
19.08.2017
Watch Ray Borg defeat Chris Kaledes from their bout in 2015. Borg takes on Demetrious Johnson for the flyweight title at UFC 215.
18.08.2017
Watch Demetrious Johnson defend his belt against Kyoji Horiguchi at UFC 186. Don't miss Johnson take on Ray Borg at UFC 215.
18.08.2017