Cyborg will den Fans etwas zeigen

In den vergangenen Jahren entwickelte sich Tonya Evinger zu einer der besten Kämpferinnen der Welt. Sie ist aktuell elf Kämpfe in Folge ungeschlagen und steht an der Spitze der Bantamgewichtsklasse von Invicta FC. Die MMA-Pionierin genießt unter eingefleischten Fans Kultstatus – nicht nur wegen ihrer sportlichen Leistungen, sondern auch wegen ihrer unvergleichlichen Persönlichkeit.

Gelassen und selbstbewusst sprach die 36 Jahre alte US-Amerikanerin am Mittwoch bei der Pressekonferenz vor UFC 214 über ihren bevorstehenden Kampf gegen die brasilianische Knockout-Maschine Cris Cyborg. Und sie erklärte, warum sie keine Sekunde lang zögerte, als die UFC ihr anbot, gegen Cyborg um den vakanten Weltmeistertitel im Federgewicht zu kämpfen.

„Wir sind beide Invicta-Champions“, sagte Evinger, die seit zwei Jahren den Bantamgewichtstitel des Frauen-Events hält. „Ich nehme jeden Kampf an. Ich bin hier, um zu arbeiten. Ich bin hier, um mir zu beweisen, dass ich die Beste bin – deswegen muss ich gegen jede kämpfen. Alles andere ist mir egal.“

„Zu Beginn meiner Karriere hatte ich noch Schwierigkeiten, aber irgendwann habe ich herausgefunden, was für eine Art von Kämpferin ich bin“, sagte Evinger, die 2006 debütierte und zwischendurch immer wieder Rückschläge verkraften musste, ehe sie ihre aktuelle Siegesserie erkämpfte. „Das ist die richtige Zeit und der richtige Ort und das Bantamgewicht ist die richtige Gewichtsklasse. Wenn man in der richtigen Gewichtsklasse kämpft, kann man auch fünf Kilo nach oben oder nach unten wechseln – und ich habe kein Problem damit, das zu tun. Ich bin hier, um zu arbeiten.“


Cyborg hingegen hat Samstagnacht zum ersten Mal die Gelegenheit, in der UFC in ihrer natürlichen Gewichtsklasse zu kämpfen.

Im letzten Jahr erzielte sie bei einem Catchweight von 63,5 Kilogramm zwei vorzeitige Siege im Octagon. Im Februar führte die UFC für die furchterregende Brasilianerin die Federgewichtsklasse ein. Jetzt kann Cyborg zeigen, wieso sie seit einem Jahrzehnt so dominant ist.

Und sie hat vor, aus ihrer Gelegenheit das Beste zu machen.

„Bei meinen letzten beiden Kämpfen fiel es mir extrem schwer, das Gewichtslimit einzuhalten“, sagte Cyborg, die bestätigte, dass ihre Vorbereitung auf UFC 214 deutlich angenehmer war als ihre letzten beiden Trainingslager. „Das Federgewicht ist meine Gewichtsklasse und ich will all meinen Fans zeigen, warum ich seit zehn Jahren unbesiegt bin. Samstagnacht werdet ihr eine tolle Show erleben.“

Das Hauptprogramm von UFC 214 läuft in der Nacht vom 29. auf den 30. Juli live auf ran FIGHTING, das Vorprogramm auf UFC FIGHT PASS.

Samstag, Dezember 16
8PM/5PM
ETPT
Winnipeg, Canada

Multimedia

Kürzlich
Take a deep dive into the UFC 219 main and co-main events, featuring UFC women's featherweight champion Cris Cyborg vs Holly Holm, plus Khabib Nurmagomedov vs Edson Barboza.
13.12.2017
Don't miss Rafael Dos Anjos square off against Robbie Lawler in the main event of Fight Night Winnipeg on Saturday, December 16 live on FOX.
12.12.2017
Former UFC champions Robbie Lawler (welterweight) and Rafael Dos Anjos (lightweight) meet in a five-round main event Saturday night in Winnipeg live and free on FOX. Both contenders have championships dreams and a win here brings them one step closer.
12.12.2017
In a third heavy-hitting showdown, welterweights Santiago Ponzinibbio and Mike Perry once again look to unleash their stunning finishing power.
12.12.2017