Dana White’s Contender Series kehrt zurück

Dienstagnacht kehrt Dana White’s Tuesday Night Contender Series mit der zweiten Staffel zurück. Während die Show im vergangenen Jahr noch ein Mysterium war, ist die Spannung vor der Debütfolge der zweiten Staffel riesengroß, denn alle wollen sehen, welche Talente sich beweisen und einen UFC-Vertrag gewinnen werden.

Das Konzept ist denkbar einfach: Fünf Kämpfe pro Folge, am Ende jeder Folge vergibt UFC-Präsident Dana White einen UFC-Vertrag an den Kämpfer, der ihn am meisten begeistert hat. Für viele ambitionierte Sportler ist das die Chance ihres Lebens – dementsprechend hochmotiviert reisen sie nach Las Vegas, um in der Heimatstadt der UFC ihr Bestes zu geben und nicht nur zu gewinnen, sondern ihren zukünftigen Boss zu beeindrucken.

In der ersten Staffel ist das 16 Kämpfern gelungen – und selbst einige Kämpfer, die nicht direkt unter Vertrag genommen wurden, wie Julio Arce, Ricky Simon, Dan Ige, Mike Santiago, Steven Peterson und Zu Anyanwu, kämpften später noch im Octagon.

Die größte Aufmerksamkeit wurde seitdem definitiv Sean O’Malley aus der zweiten Woche zuteil, der Alfred Khashakyan spektakulär ausknockte und danach „Willkommen zur Sugar-Show!“ brüllte.

Rap-Star Snoop Dogg, der in der ersten Staffel als Gastkommentator fungierte, war von dem Nachwuchstalent ebenfalls begeistert. Er twitterte ein Foto mit ihm und schrieb dazu: „Skinny boys. I’ll walk down any alley wit o malley.“

O’Malley fuhr in der UFC bisher zwei Punktsiege ein, gegen Terrion Ware und Andre Soukhamthath. Das Duell mit Soukhamthath wurde als „Kampf des Abends“ ausgezeichnet.

Charles Byrd, der bei der Contender Series zwei Anläufe brauchte, um einen Vertrag zu erhalten, beeindruckte bei seinem UFC-Debüt mit einem Aufgabesieg über John Phillips. Auch Benito Lopez, Lauren Mueller, Geoff Neal und Karl Roberson gewann ihren ersten Kampf im Octagon.

Das Fliegengewicht Alex Perez, der Kevin Gray in der fünften Woche besiegte, gewann in der UFC bisher gegen Carls John de Tomas und Eric Shelton. Brandon Davis aus der vierten Woche kämpfte 2018 bereits dreimal im Octagon und legte im Februar gegen Karl Roberson aus der siebten Woche den „Kampf des Abends“ hin.

Unvergessen auch „The Cuban Missile Crisis“ Julian Marquez aus der vierten Woche, der Phil Hawes mit einem der sensationellsten Knockouts des Jahres schlafen schickte und dann vier Monate später einen „Kampf des Abends“ gegen Darren Stewart durch Aufgabe für sich entschied.

Die erste Staffel von Dana White’s Tuesday Night Contender Series sorgte für zahlreiche denkwürdige Momente und brachte eine neue Generation Kämpfer hervor, von denen sich schon einige im Octagon der UFC bewiesen haben.

Nun steht die zweite Staffel in den Startlöchern und wir können die Debütfolge kaum erwarten.

Dana White’s Tuesday Night Contender Series läuft immer dienstags live und exklusiv auf UFC FIGHT PASS.

Multimedia

Kürzlich
Watch as Dana White announces the contract winners from Week 2 of Season 2 of Dana White's Tuesday Night Contender Series.
19.06.2018
Donald Cerrone prepares for his welterweight main event matchup against Leon Edwards on Saturday in Singapore.
19.06.2018
Season 2 of Dana White's Tuesday Night Contender Series kicked off last Tuesday on UFC FIGHT PASS and saw two UFC contracts awarded.
18.06.2018
Preview the welterweight matchup between Dwight Grant and Tyler Hill. Tune in to Dana White's Tuesday Night Contender Series live on UFC FIGHT PASS on Tuesday, June 19 at 8pm ET.
18.06.2018