Halbjahr-Awards – Die Aufgabegriffe

Valentina Shevchenko attempts to submit Julianna Pena during their bout at Fight Night Denver this past January.
In der ersten Jahreshälfte 2017 konnten wir einige spektakuläre und technisch raffinierte Aufgabesiege im Octagon beobachten. In dieser Kolumne würdigen wir die fünf Besten.

1 - Aleksei Oleinik vs. Viktor Pesta (Auf UFC FIGHT PASS ansehen#)

Wie kann der erste und einzige erfolgreiche Ezekiel Choke der UFC-Geschichte nicht auf dem ersten Platz landen? Aber selbst wenn er nicht der erste gewesen wäre – der Aufgabegriff, den Aleksei Oleinik im Januar gegen Viktor Pesta durchzog, war einfach außergewöhnlich und überraschend. Pesta befand sich in der Mount-Position und es schien, als würde er Oleinik von dort aus zusetzen können – aber die „Boa Constrictor“ nahm Pesta aus der Rücklage in den Ezekiel Choke und erzwang damit in der ersten Runde die Aufgabe.

2 - Valentina Shevchenko vs. Julianna Pena (Auf UFC FIGHT PASS ansehen)
 
Vor dem Titelausscheidungskampf im Bantamgewicht zwischen Valentina Shevchenko und Julianna Pena gingen etliche Fans und Experten davon aus, dass Shevchenko gewinnen würde. Aber ich erinnere mich nicht daran, dass jemand einen Aufgabesieg vorhergesagt hätte. Indem sie Pena in der zweiten Runde in einem Armhebel abklopfen ließ, verdiente sich Shevchenko, eine mehrfache Kickbox-Weltmeisterin, einen Titelkampf gegen Amanda Nunes – und sie bewies, dass sie nicht nur im Stand, sondern auch auf dem Boden gefährlich ist.

3 - Iuri Alcantara vs. Luke Sanders (Auf UFC FIGHT PASS ansehen)

Luke Sanders setzte Iuri Alcantara bei UFC 209 im März heftig zu. In der zweiten Runde stellte sich nicht die Frage, ob Sanders gewinnen würde, sondern nur wann er gewinnen würde. Alcantara kassierte einen Treffer nach dem anderen, aber dann setzte er wie aus dem Nichts einen Kniehebel an und zwang Sanders damit zur Aufgabe. Das ist das Schöne am MMA-Sport – es ist nie zu Ende, bevor es zu Ende ist.
Demetrious Johnson submits Wilson Reis at Fight Night Kansas City

4 - Demetrious Johnson vs. Wilson Reis (Auf UFC FIGHT PASS ansehen)

Der Aufgabesieg von Demetrious Johnson über Wilson Reis taucht nicht nur in dieser Liste auf, weil es ein historischer Triumph war (er stellte Anderson Silvas Rekord für die meisten Titelverteidigungen in Folge ein), sondern weil Johnson wieder einmal zeigte, dass er einer der Besten aller Zeiten ist. Johnson ist einer der vielseitigsten Kämpfer überhaupt. Aber wenn man zum ersten Mal einen BJJ-Schwarzgurt in einem Armhebel abklopfen lässt, zeigt das, wie viel auf der Matte wirklich drauf hat.

5- Ben Nguyen vs. Tim Elliott (Auf UFC FIGHT PASS ansehen)

Ben Nguyen ging im Juni als Außenseiter in den Kampf gegen den ehemaligen Titelherausforderer Tim Elliott. Ursprünglich für ein Duell mit Joseph Benavidez vorgesehen, musste sich Nguyen kurzfristig auf diesen Derwisch einstellen, der zuletzt fünf Runden mit Demetrious Johnson durchgehalten und danach Louis Smolka besiegt hatte. Nguyen bekämpfte Feuer mit Feuer und erwischte Nguyen in einem typischen Elliott-Gerangel mit einem Rear Naked Choke – und das in nur 49 Sekunden.

Multimedia

Kürzlich
Daniel Cormier travels cross-country with his family and camp. Stipe Miocic shops for coat hooks alongside some friends. Volkan Oezdemir watches teammates compete at Fight Night St. Louis. Francis Ngannou embarks on a day of media and laughs with Cormier.
16.01.2018
Stipe Miocic wraps up his Ohio camp. Volkan Oezdemir hits the gym with high-caliber training partners. Daniel Cormier describes the mental game that drove his return to the Octagon. Francis Ngannou arrives in New York City to kick off fight week.
15.01.2018
UFC Minute host Lisa Foiles recaps the action from Fight Night St. Louis.
15.01.2018
UFC featherweight Jeremy Stephens discusses his main event win over Dooho Choi at Fight Night St. Louis backstage after the bout.
15.01.2018