Hein debütiert in Berlin gegen Dober

Leichtgewichtskampf für die UFC Fight Night am 31. Mai.
Der sechs Kämpfe in Folge ungeschlagene Kölner Nick Hein wird am 31. Mai bei der UFC Fight Night in Berlin debütieren. Sein Gegner in der O2 World wird der US-Amerikaner Drew Dober sein.

Der 29 Jahre alte Hein (10-1, 1 NC), ein Judo-Schwarzgurt mit zahlreichen national und internationalen Titeln, wird bei seinem Debüt auf eine harte Probe gestellt, denn der Muay-Thai-Spezialist Dober wird versuchen, die Niederlage wettzumachen, die er im November gegen Sean Spencer erlitt.

„Ich freue mich darauf, ins Octagon zurückzukehren und werde diesmal versuchen, den Kampf vorzeitig zu beenden“, sagte Dober, der für das Duell mit Hein vom Weltergewicht ins Leichtgewicht wechselt. „Nick ist sehr zäh, aber ich bin hungrig und denke, dass meine Zeit jetzt gekommen ist.“

Für Mitglieder des UFC Fight Club beginnt der Kartenvorverkauf am Mittwoch, dem 2. April. Newsletter-Abonennten erhalten den Vorverkaufscode am 3. April. Der reguläre Vorverkauf beginnt dann am 4. April.

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
Can Tim Elliott take out Demetrious Johnson for the UFC's flyweight belt? That's the question heading into Saturday's Fight Night. Hear what Elliott has to say in this edition of the UFC Minute.
02.12.2016
After UFC featherweight champion Conor McGregor relinquished the 145-pound title, Jose Aldo was promoted to champ and now Max Holloway and Anthony Pettis meet for the interim title in new UFC 206 main event.
02.12.2016
Watch The Ultimate Fighter Tournament of Champions Finale post-fight press conference live following the event.
01.12.2016
Tim Elliott won the opportunity of a lifetime after winning TUF season 24 and he cashes in his title shot Saturday live and free on FS1 against flyweight king Demetrious Johnson. Elliott talked about that and more with UFC correspondent Megan Olivi.
01.12.2016