Hein debütiert in Berlin gegen Dober

Leichtgewichtskampf für die UFC Fight Night am 31. Mai.
Der sechs Kämpfe in Folge ungeschlagene Kölner Nick Hein wird am 31. Mai bei der UFC Fight Night in Berlin debütieren. Sein Gegner in der O2 World wird der US-Amerikaner Drew Dober sein.

Der 29 Jahre alte Hein (10-1, 1 NC), ein Judo-Schwarzgurt mit zahlreichen national und internationalen Titeln, wird bei seinem Debüt auf eine harte Probe gestellt, denn der Muay-Thai-Spezialist Dober wird versuchen, die Niederlage wettzumachen, die er im November gegen Sean Spencer erlitt.

„Ich freue mich darauf, ins Octagon zurückzukehren und werde diesmal versuchen, den Kampf vorzeitig zu beenden“, sagte Dober, der für das Duell mit Hein vom Weltergewicht ins Leichtgewicht wechselt. „Nick ist sehr zäh, aber ich bin hungrig und denke, dass meine Zeit jetzt gekommen ist.“

Für Mitglieder des UFC Fight Club beginnt der Kartenvorverkauf am Mittwoch, dem 2. April. Newsletter-Abonennten erhalten den Vorverkaufscode am 3. April. Der reguläre Vorverkauf beginnt dann am 4. April.

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
Hear from the stars of UFC 183 at the post-fight press conference.
01.02.2015
Thales Leites, who finished UFC veteran Tim Boetsch, talks to UFC correspondent Megan Olivi backstage at UFC 183.
01.02.2015
Rising lightweight Al Iaquinta chats with UFC correspondent Megan Olivi backstage after his win over tough UFC veteran Joe Lauzon at UFC 183.
31.01.2015
UFC correspondent Megan Olivi talks with welterweight Tyron Woodley backstage after his win over Kelvin Gastelum at UFC 183.
31.01.2015