Warum UFC Moskau ein Muss ist

Das Octagon hat es endlich nach Russland geschafft. Am Samstag findet die erste „UFC Fight Night“ in Moskau statt und in deren Hauptkampf stehen sich die Schwergewichtslegende Mark Hunt und der Bodenkampfspezialist Aleksei Oleinik gegenüber.

Die Veranstaltung wird live und exklusiv auf UFC FIGHT PASS übertragen.

Aus diesen Gründen ist UFC Moskau ein absolutes Muss:

Willkommen in Russland

Kampfsport ist in Russland schon immer sehr populär gewesen, aber im Zuge des UFC-Debüts besteht die Chance, dass diese Popularität ins Unermessliche wächst. Allein beim öffentlichen Training der Kämpfer war die Cition Arena brechend voll, die Fans kamen in Scharen, um die Sportler bei ihren Workouts zu sehen.

Die „UFC Fight Night“ in Moskau bietet den russischen Fans die erste Gelegenheit seit Jahren, ihre einheimischen Stars wieder mal live kämpfen zu sehen – gleichermaßen bietet sie den Kämpfern die Gelegenheit, sich vor ihren Landsleuten, inklusive ihrer Freunde und Familie, in Szene zu setzen.

Die Expansion in ein so kampfsportbegeistertes Land, in dem es unglaublich viele Nachwuchstalente gibt, wird es weiteren Sportlern ermöglichen, ihr Können künftig in der UFC zu zeigen.

„Mixed Martial Arts ist in Russland eine sehr populäre Sportart und die russischen Fans nehmen einiges auf sich, um ihre Kämpfer und den Sport zu unterstützen“, sagte Oleinik beim öffentlichen Training. „In meinem Land leben mehr als 145 Millionen Menschen. Hier gibt es viele echte UFC-Fans und Russland freut sich sehr, dass die UFC endlich herkommen ist.“

Hunt vs. Oleinik – ein klassischer Stilvergleich

Das Duell zwischen Mark Hunt und Aleksei Oleinik ist ein Kampf, der auch gut zu UFC 1 gepasst hätte. Hunt ist ein legendärer Kickboxer mit unglaublichem Kampfgeist und einer enormen Schlagkraft, der in jeder Sekunde nach dem Knockout sucht. Ihm gegenüber steht Oleinik, der für seine atemberaubenden – im wahrsten Sinne des Wortes! – Aufgabegriffe bekannt ist.

Die Schwergewichtsveteranen wollen beweisen, dass sie noch immer zur Spitze ihrer Gewichtsklasse gehören. Während Oleinik bei seinem ersten Hauptkampf den Sieg für die russischen Fans einfahren will, möchte Hunt erneut zeigen, warum er einer der aufregendsten Kämpfer aller Zeiten ist.

Das Beste an der Begegnung ist die Ungewissheit – welcher Kampfstil wird sich durchsetzen? Wird Oleinik es schaffen, Hunt zu Boden zu bringen und in einem Aufgabegriff zu fangen? Oder wird Hunt den Kampf im Stand halten können und Oleinik spektakulär ausknocken?

Es gibt nur einen Weg, das herauszufinden.

Schaulaufen der russischen Talente

Nicht alle Kämpfer, die in Moskau ins Octagon steigen, sind bereits weltweit bekannt. Aber wenn man sich ihre Bilanzen und Siegesserien betrachtet, kann man gar nicht anders, als sich auf ihre Kämpfe zu freuen.

Beispielsweise kehrt Nikita Krylov nach vier Siegen in die UFC zurück und trifft direkt auf die Nummer 4 im Halbschwergewicht, den Polen Jan Blachowicz. Außerdem debütiert das Weltergewicht Alexey Kunchenko, der eine Profibilanz von 18-0 mit 14 vorzeitigen Siegen hat. Er stellt sich bei seinem ersten UFC-Kampf gleich dem ehemaligen Titelherausforderer Thiago Alves.

Der dynamische Petr Yan tritt gegen Jin Soon Son zu seinem zweiten UFC-Kampf an. Bei seinem ersten Auftritt im Octagon siegte er in der ersten Runde durch Knockout. Außerdem präsentieren sich Rustam Khabilov und Mairbek Taisumov den Fans, beide haben zuletzt fünfmal in Folge gewonnen.

Das sind nur ein paar der Kämpfer mit beeindruckenden Bilanzen und Unmengen an Talent. Und das Beste ist: Fans aus dem deutschsprachigen Raum müssen keine Nachtschicht schieben, sondern können sich die Veranstaltung am Samstag von nachmittags bis abends live auf UFC FIGHT PASS ansehen.

Multimedia

Kürzlich
Watch Donald Cerrone backstage after becoming the UFC's all-time wins leader at Fight Night Denver.
11.11.2018
Yair Rodriguez's coach, Izzy Martinez, talks backstage after the featherweight earned a thrilling victory at Fight Night Denver.
11.11.2018
Watch Yair Rodriguez in the Octagon after his win in the main event at Fight Night Denver.
10.11.2018
Watch Donald Cerrone in the Octagon after his victory at Fight Night Denver and becoming the UFC's all-time wins leader.
11.11.2018