Warum UFC 219 ein Muss ist


Sonntagnacht feiern auf dem berühmten Las Vegas Strip tausende Menschen den Jahreswechsel. Samstagnacht gehört die Aufmerksamkeit der Stadt jedoch der UFC, die in der T-Mobile Arena mit UFC 219 das erste Feuerwerk des Wochenendes zündet.

Ein historischer Hauptkampf und zahlreiche hochkarätige Duelle garantieren einen aufregenden Jahresabschluss.

Cyborg stellt sich ihrer härtesten Gegnerin

Bislang hinterließ Cris Cyborg im Federgewicht eine Schneise der Verwüstung.

Ihr zerstörerischer Sieg über das frühere Aushängeschild der Gewichtsklasse, Gina Carano, ist nur eine von vielen beeindruckenden Leistungen, die Cyborg im letzten Jahrzehnt gezeigt hat. Sie könnte heute zurücktreten und doch auf so viele denkwürdige Momente zurückblicken, dass es für zwei Karrieren reichen würde.

MELBOURNE, AUSTRALIA - NOV. 15: (L-R) Holly Holm lands a left-high kick against Ronda Rousey in the second round of their UFC women's bantamweight championship bout during the UFC 193 event at Etihad Stadium. (Photo by Josh Hedges/Zuffa LLC)Wenn wir über Highlights sprechen, kommen wir auch an Holly Holm nicht vorbei. Ihr markerschütternder Knockout gegen Ronda Rousey – im November 2015 bei UFC 193 – wird auf ewig in allen Listen und Videos zu finden sein, die spektakuläre Siege behandeln.

Es gibt mehrere Gründe, wieso kein UFC-Fan den Hauptkampf von UFC 219 verpassen darf. Cyborg und Holm sind nicht nur zwei der besten Kampfsportlerinnen aller Zeiten, sie kämpfen in der Nacht von Samstag auf Sonntag auch um den Weltmeistertitel im Federgewicht. Holm wird schon lange zugetraut, das Cyborg-Rätsel lösen zu können – sie verfügt über die Technik, Schnelligkeit und Präzision, um den aggressiven Kampfstil der Brasilianerin zu neutralisieren. Die mehrfache Box-Weltmeisterin ist eine Meisterin der Distanz und der Konter und hat nicht nur Rousey für ihre rücksichtslosen Angriffe bezahlen lassen.

Im Zeitalter der „Moneyfights“ ist das Duell zwischen Cyborg und Holm ein sportlicher Leckerbissen, der in den weiblichen Gewichtsklassen seinesgleichen sucht.
 
Der unbesiegte Nurmagomedov kehrt zurück

Der Russe Khabib Nurmagomedov steht Samstagnacht zum ersten Mal seit über einem Jahr wieder im Octagon. Dort trifft er auf den Brasilianer Edson Barboza.

Man braucht nur einen Blick in seine Kampfbilanz – unglaubliche 24-0 – zu werfen, um festzustellen, dass Nurmagomedov eines der dominantesten Leichtgewichte der Welt ist. Dass er noch nicht um den Weltmeistertitel gekämpft hat, liegt nicht an seinen sportlichen Leistungen – vor UFC 209 hat er sich das mit seinen Gewichtsproblemen selbst verbaut. Jetzt geht es für ihn darum, sich eine weitere Chance zu verdienen.

Der Ringer Nurmagomedov hält den UFC-Rekord für die meisten Takedowns in einem Kampf, aber der Standkämpfer Barboza hat in 17 UFC-Kämpfen großartige 87 Prozent der Takedowns gegen ihn verteidigt. Nurmagomedov sucht normalerweise immer den Bodenkampf, aber er hat angekündigt, dass er auch im Stand nicht vor dem Knockout-Spezialisten zurückschrecken wird.

Der nächste Test für das aufstrebende Strohgewicht

Cynthia Calvillo erlebte wohl das beste erste Jahr in der UFC, das sich ein Neuling nur vorstellen kann. Gewinnt sie Samstagnacht gegen die ehemalige Weltmeisterin im Strohgewicht, Carla Esparza, kann sie dem Ganzen die Krone aufsetzen.

LAS VEGAS, NV - DEC. 28:  (L-R) Cynthia Calvillo and Carla Esparza face off for the media during the UFC 219 Ultimate Media Day inside T-Mobile Arena. (Photo by Jeff Bottari/Zuffa LLC)In ihren ersten zehn Monaten in der UFC gewann Calvillo drei Kämpfe, zwei davon durch Aufgabe, und sie stieg auf dem sechsten Rang in die Top 10 im Strohgewicht ein.

Esparza will dem Hype um Calvillo nun ein Ende bereiten. Die erste Weltmeisterin im Strohgewicht sieht in einem Sieg bei UFC 219 die Chance, ins Titelgeschehen zurückzukehren und sich einen Rückkampf gegen Rose Namajunas zu verdienen.

Der „Natural Born Killer“ ist zurück

Als Carlos Condit im September twitterte, dass er für sein Comeback bereit wäre, klatschte ihm die Kampfsportwelt begeistert Beifall.

Der „Natural Born Killer“ ist einer der Kämpfer, von denen man keinen Auftritt verpassen darf. In seiner Generation gibt es kaum ein Weltergewicht, das mehr Unterhaltungswert besitzt.

Neil Magny – ebenso ein Actiongarant – ist der perfekte Gegner für das Comeback des einstigen Interim-Champions. Seid nicht überrascht, wenn die beiden den „Kampf des Abends“ hinlegen.

Das Hauptprogramm von UFC 219 in Las Vegas läuft in der Nacht vom 30. auf den 31. Dezember live auf ran FIGHTING, das Vorprogramm auf UFC FIGHT PASS.
Samstag, Mai 12
10PM/7PM
ETPT
Rio de Janeiro, Brazil

Multimedia

Kürzlich
Watch the highlights from Friday's official weigh-in, featuring Kevin Lee & Edson Barboza.
20.04.2018
Frankie Edgar and Cub Swanson are set to run it back one more time in their co-main event matchup at Fight Night Atlantic City on Saturday night.
20.04.2018
Watch the Fight Night Atlantic City Weigh-in live on Friday, April 20 at 5pm/2pm ETPT.
20.04.2018
Cub Swanson believes it's his time as he steps into the Octagon on Saturday in the Fight Night Atlantic City co-main event against Frankie Edgar. Don't miss the action live on FS1.
19.04.2018