Nelson kämpft beim TUF 16 Finale gegen Mitrione

Die aktuellsten Neuigkeiten zum Ultimate Fighter 16 Finale am 15. Dezember in Las Vegas, Nevada, USA.

Weitere Kampfansetzungen:
UFC on FOX 5
- 8. Dezember
UFC on FX 6
- 14. Dezember
TUF 16 Finale
- 15. Dezember
UFC 155 - 29. Dezember
UFC on FOX 6
- 26. Januar

UFC 156 - 2. Februar

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Shane Carwin ist nun ein Ersatz für ihn gefunden worden. Matt Mitrione hat sich bereit erklärt, am 15. Dezember beim Ultimate Fighter 16 Finale in Las Vegas gegen Roy „Big Country“ Nelson zu kämpfen. Die beiden Schwergewichte verbindet eine gemeinsame Geschichte, denn bei der zehnten Staffel von The Ultimate Fighter waren sie Teamkollegen im Team Rashad.

Phil DeFries, der bei UFC 155 auf Mitrione treffen sollte, wird in Kürze einen neuen Gegner für die Jahresabschlussveranstaltung erhalten.

Shane Carwin fällt für TUF 16 Finale aus (Update vom 14. November)
Die letzten Wochen waren verdächtig friedlich – jetzt hat das Verletzungspech wieder zugeschlagen. Shane Carwin, der frühere Interimsweltmeister im Schwergewicht und aktueller Trainer bei The Ultimate Fighter 16, hat sich erneut am Knie verletzt. Somit wird er im Dezember nicht gegen seinen Trainerrivalen Roy Nelson den Hauptkampf bei der Finalshow bestreiten können. UFC-Präsident Dana White tweetete dazu: „WOW!! Es hört nie auf! Carwin hat sich am Knie verletzt. Wir suchen nach einem neuen Gegner für Roy fürs TUF Finale auf FX.“

Guillard vs. Varner für TUF 16 Finale offiziell (Update vom 1. November)
Ein Kampf zwischen zwei Athleten, die bei ihren letzten Auftritten mit dem „Kampf des Abends“ geehrt wurden, ist seit heute offiziell: Der frühere WEC-Champion Jamie Varner kämpft beim TUF 16 Finale gegen den „Young Assassin“ Melvin Guillard.

Am 15. Dezember wird es in Las Vegas zu einem weiteren Leichtgewichtskampf kommen: John Cofer und Mike Rio, beides Teilnehmer von The Ultimate Fighter 15, werden beim TUF 16 Finale ein Wiedersehen feiern.

Schwergewichte Barry und Del Rosario ergänzen TUF 16 Finale (Update vom 26. Oktober)
Die Fäuste werden fliegen, wenn am 15. Dezember mit Pat „HD“ Barry und Shane Del Rosario zwei der besten Standkämpfer der Schwergewichtsklasse beim Finale von The Ultimate Fighter 16 ins Octagon steigen. Barry war während TUF 16 einer der Assistenztrainer von Shane Carwin, welcher im Hauptkampf dieser Veranstaltung gegen seinen Trainerrivalen Roy Nelson antreten wird.

Poirier kehrt im Dezember gegen Brookins zurück (Update vom 19. Oktober)
Dustin „The Diamond“ Poirier, eines der besten Federgewichte in der UFC, wird am 15. Dezember erstmals seit seinem „Kampf des Jahres“-Kandidaten im Mai gegen Chan Sung Jung ins Octagon zurückkehren. Sein Gegner im Joint des Hard Rock Hotel & Casino wird Jonathan Brookins sein, Sieger von The Ultimate Fighter 12.

Ebenfalls offiziell ist ein Fliegengewichtsduell zwischen den Talenten Tim Elliott und Jared Papazian.

Carwin vs. Nelson und Pyle vs. Head beim TUF 16 Finale (Update vom 2. Oktober)
Eine erbitterte Rivalität zwischen zwei der schlagkräftigsten Schwergewichte in der UFC wird am Samstag, dem 15. Dezember geklärt, wenn die Ultimate Fighting Championship® ihre lang erwartete Rückkehr ins Joint im Hard Rock Hotel & Casino macht. Der frühere Interimsweltmeister Shane Carwin trifft im auf fünf Runden angesetzten Hauptkampf auf den „Ultimate Fighter 10“-Gewinner Roy Nelson. Momentan stehen sich beide als Trainer bei der sechzehnten Staffel von The Ultimate Fighter® </a>gegenüber. Erst duellieren sich ihre Schützlinge, dann sie selbst.

Bei der Finalshow wird der gefährliche Veteran Mike „Quicksand“ Pyle gegen James Head antreten, der seit seinem Wechsel ins Weltergewicht zweimal in Folge gewonnen hat. Ebenfalls im Weltergewicht kämpft der Ringer Nick „The Jersey Devil“ Catone gegen den Bodenkampfspezialisten TJ Waldburger.

Im Leichtgewicht debütiert der Russe Rustam „Tiger“ Khabilov gegen den „Ultimate Fighter 15“-Teilnehmer Vinc „From Hell“ Pichel.

Darüber hinaus kommt es im Bantamgewicht zum US-Debüt der „TUF: Brazil“-Teilnehmer Hugo Viana und Marcos „Vina“ Vinicius. Während Viana gegen Reuben Duran ran muss, bekommt es Vinicius mit dem „Ultimate Fighter 14“-Teilnehmer Johnny Bedford zu tun.

Außerdem wird im Octagon der Sieger von The Ultimate Fighter 16 gekürt.
Sonntag, Oktober 26
3AM
CEST
Rio de Janeiro, Brazil

Multimedia

Kürzlich
Neil Magny reflects on his experience on The Ultimate Fighter and what compels him to perform at his best every time he enters the Octagon.
22.10.2014
Jose Aldo works out alongside Junior Dos Santos. Challenger Chad Mendes arrives in Rio. Phil Davis checks his weight and Glover Teixeira trains to pull off the UFC’s first-ever win by way of odor.
22.10.2014
All-time great Anderson Silva discusses the growth of MMA, how his injury impacted his life outside the Octagon, and how he is preparing to face dangerous striker Nick Diaz at UFC 183.
22.10.2014
Team Alpha Male leader Urijah Faber previews the main event showdown between teammate Chad Mendes and Jose Aldo at UFC 179.
22.10.2014