Die 10 besten Knockouts 2017

You want the best knockouts of 2017? Take a look at our list of the best this year.

1 – Francis Ngannou-Alistair Overeem
https://www.ufc.tv/video/francis-ngannou-vs-alistair-overeem-ufc-218
(L-R) Francis Ngannou of punches Alistair Overeem UFC 218 on December 02, 2017 in Detroit, MI (Photo by Josh Hedges/Zuffa LLC)Im Laufe seiner 18 Jahre andauernden Profikarriere verlor Alistair Overeem schon einige Male aufgrund von Schlagwirkung – aber nicht so verheerend. Der Aufwärtshaken von Francis Ngannou, mit dem er den Niederländer schlafen schickte, erinnerte alle Fans daran, wie schnell ein Kampf enden kann, wenn zwei Schwergewichte mit den Fäusten schwingen. Schon vor seinem Sieg über Overeem war Ngannou einer der am meisten gefürchteten UFC-Kämpfer. In der Nacht vom 2. auf den 3. Dezember erfuhr die ganze Welt, dass „The Predator“ einer der gefährlichsten Menschen auf diesem Planeten ist.

2 - Mike Perry-Jake Ellenberger
https://www.ufc.tv/video/mike-perry-vs-jake-ellenberger-ufc-fight-night
 Mike Perry celebrates after his knockout victory over Jake Ellenberger during the <a href='../event/UFC-Silva-vs-Irvin'>UFC Fight Night </a>event at Bridgon April 22, 2017 in Nashville, TN. (Photo by Jeff Bottari/Zuffa LLC)Die Liste der 10 besten Knockouts 2017 basiert nicht auf wissenschaftlichen Untersuchungen. Unabdingbare Voraussetzung für eine Aufnahme ist aber, dass man beim Zusehen mit einem „WOW!“ oder einem „SCH#%$$#!“ aufspringt. Wenn Höhe und Distanz stimmen, hat man einen Kandidaten für die Top 5 – und deshalb landet Mike Perrys Sieg über Jake Ellenberger im April auf dem zweiten Platz. Die meisten gingen von einem frühen Ende aus, aber diesen Ellenbogenstoß von Perry sah wohl niemand kommen – schon gar nicht Ellenberger, der nach dem Treffer sofort zu Boden ging.

3 - Edson Barboza-Beneil Dariush
https://www.ufc.tv/video/edson-barboza-vs-beneil-dariush-ufc-fight-night
Edson Barboza celebrates after his knockout victory over Beneil Dariush during the UFC Fight Night  on March 11, 2017 in Fortaleza, Brazil. (Photo by Buda Mendes/Zuffa LLC)Das Beängstigende an Edson Barbozas Offensive im Stand ist nicht nur, dass er zu jeder Zeit einen Knockout erzielen kann, sondern dass er seine verheerenden Angriffe mühelos und unvorhersehbar abfeuert. Seht euch die Sekunden vor seinem Sieg über Beneil Dariush im März genau an – es schien, als würde sich Barboza vor einem lockeren Lauf um den Häuserblock aufwärmen und als Dariush zum Takedown ansetzte, sprang er plötzlich hoch und traf ihn mit einem perfekt platzierten Kniestoß am Kopf. Eines Tages werde ich zurückblicken und nachschauen, in wie vielen solcher Listen Barboza zu finden ist. Ich bin davon überzeugt, dass man ihn später mal als einen der besten Standkämpfer der UFC-Geschichte betrachten wird.

4 – Matt Brown-Diego Sanchez
https://www.ufc.tv/video/matt-brown-vs-diego-sanchez-ufc-fight-night
(R-L) Matt Brown throws an elbow against Diego Sanchez  the UFC Fight Night event  on November 11, 2017 in Norfolk, Virginia. (Photo by Brandon Magnus/Zuffa LLC)Die Fans erwarteten im November von den Veteranen Matt Brown und Diego Sanchez eine packende Materialschlacht. Aber Brown hatte daran kein Interesse – er wollte einen schnellen Sieg in seinem womöglich letzten Kampf im Octagon. Einen besseren Abschied hätte er sich nicht wünschen können, denn er schickte Sanchez mit einem krachenden Ellenbogenstoß schlafen und fügte seinem Highlightvideo eine weitere denkwürdige Szene hinzu.

5 – Marlon Moraes-Aljamain Sterling
Marlon Moraes knocks out Aljamain Sterling during the UFC Fight Night event on December 9, 2017 in Fresno, California. (Photo by Jeff Bottari/Zuffa LLC)Der Kampf im Dezember zwischen Marlon Moraes und Aljamain Sterling hatte das Potential, eines der besten Bantamgewichtsduelle des Jahres zu werden. Aber als Sterling in der Anfangsphase zum Takedown ansetzte, traf Moraes ihn mit einem Kniestoß, der den Kampf sofort beendete. Jetzt wisst ihr, warum Moraes mit so hohen Erwartungen in der UFC debütierte.

6 – Ricardo Ramos-Aiemann Zahabi
https://www.ufc.tv/video/ricardo-ramos-vs-aiemann-zahabi-ufc-217
Ricardo Ramos knocks down Aiemann Zahabi during UFC 217 at Madison Square Garden on November 4, 2017 in New York City. (Photo by Jeff Bottari/Zuffa LLC)Angesichts der vielen Superstars bei UFC 217 hätte man den Eröffnungskampf zwischen den Bantamgewichtstalenten Ricardo Ramos und Aiemann Zahabi leicht übersehen können. Ramos stellte sicher, dass das nicht passiert. Er knockte Zahabi mit einem eingedrehten Ellenbogenstoß aus und schuf damit optimale Voraussetzungen für eine der aufregendsten Veranstaltungen des vergangenen Jahres.

7 - Holly Holm-Bethe Correia
https://www.ufc.tv/video/holly-holm-vs-bethe-correia-ufc-fight-night
Holly Holm reacts after her knockout victory over Bethe Correia during the UFC Fight Night event on June 17, 2017 in Singapore. (Photo by Brandon Magnus/Zuffa LLC)Nach ein paar weniger spektakulären Kämpfen von Holly Holm erwarteten die Fans im Juni eine beeindruckende Leistung von ihr. Holm reagierte darauf, indem sie Bethe Correia mit einem Kopftritt ausknockte. Damit beendete die Ex-Weltmeisterin im Bantamgewicht ihre Negativserie und erinnerte alle daran, wie gefährlich sie ist, wenn sie ihr ganzes Potential abrufen kann.

8 – Marc Diakiese-Teemu Packalen
https://www.ufc.tv/video/marc-diakiese-vs-teemu-packalen-ufc-fight-night
Marc Diakiese celebrates his knockout victory over Teemu Packalen during the UFC Fight Night event on March 18, 2017 in London, England. (Photo by Josh Hedges/Zuffa LLC)Es muss entmutigend sein, wenn man einem Kämpfer wie Marc Diakiese gegenübersteht, der seinen Rhythmus gefunden hat, selbstbewusst ist und weiß, dass man im Stand nicht mit ihm mithalten kann. Spätestens wenn er anfängt, zu lächeln – wie im März gegen Teemu Packalen – sollte man zum Takedown ansetzen. Packalen hatte dazu jedoch keine Gelegenheit, denn Diakiese feuerte eine Rechte ab, mit der er ihn nach nur 30 Sekunden KO schlug.

9 - Damir Hadzovic-Marcin Held
https://www.ufc.tv/video/damir-hadzovic-vs-marcin-held-ufc-fight-night
Damir Hadzovic (top) punches Marcin Held during the UFC Fight Night event on May 28, 2017 in Stockholm, Sweden. (Photo by Jeff Bottari/Zuffa LLC)Damir Hadzovic zeigte 2016 eine gute Leistung bei seinem UFC-Debüt gegen Mairbek Taisumov, ehe er von ihm gestoppt wurde. Ein Jahr später kehrte er zurück und traf im Mai auf Marcin Held, der seine Offensive zwei Runden lang neutralisierte. In der dritten Runde blieb Hadzovic nur noch die Möglichkeit, vorzeitig zu gewinnen – und sieben Sekunden vor Schluss gelang ihm genau das. Er konterte ein Takedown von Held mit einem Kniestoß und knockte ihn so aus. Die Lektion: Niemals aufgeben!

10 – Kelvin Gastelum-Michael Bisping
https://www.ufc.tv/video/kelvin-gastelum-vs-michael-bisping-ufc-fight-night
Es wurde viel darüber geredet, als Michael Bisping mit nur drei Wochen Vorbereitungszeit als Ersatzgegner einsprang, um gegen Kelvin Gastelum anzutreten – nachdem Georges St-Pierre ihn bei UFC 217 zur Aufgabe gezwungen hatte. Bisping bestand zwar die vielen medizinischen Tests vor seinem Duell mit Gastelum, aber im Octagon erwischte Gastelum ihn mit einem linken Haken, der wohl die meisten Mittelgewichte der Welt ausgeknockt hätte. Auch nach sechs Monaten Vorbereitung hätte Bisping diesen Treffer nicht weggesteckt – es war einfach ein perfekter Konter.

EHRENVOLLE ERWÄHNUNG: Alessio Di Chirico-Oluwale Bamgbose, Derek Brunson-Lyoto Machida, Rose Namajunas-Joanna Jedrzejczyk, TJ Dillashaw-Cody Garbrandt, Ovince Saint Preux-Corey Anderson, Nordine Taleb-Danny Roberts, Gokhan Saki-Henrique da Silva

Multimedia

Kürzlich
Check out Francis Ngannou's UFC debut back in December of 2015. Barely two years later he fights heavyweight champion Stipe Miocic in the main event of UFC 220 on January 20 live on Pay-Per-View.
18.01.2018
Daniel Cormier believes he needs to make a statement when he takes on Volkan Oezdemir for the UFC light heavyweight title at UFC 220 on Saturday in Boston.
18.01.2018
Recap the UFC 220 open workouts from Boston, featuring stars Stipe Miocic, Francis Ngannou and more!
17.01.2018
Heavyweight title challenger Francis Ngannou sits down with Megan Olivi to discuss his UFC 220 matchup with Stipe Miocic and much more.
17.01.2018