Statement der UFC zu Augusto Mendes

Die UFC wurde heute darüber in Kenntnis gesetzt, dass die United States Anti-Doping Agency (USADA) das Bantamgewicht Augusto Mendes informiert hat, dass er in Zusammenhang mit einem Dopingtest, der am 7. März 2018 außerhalb der Wettkampfphase durchgeführt wurde, möglicherweise gegen die Anti-Doping-Richtlinien verstoßen hat. Mendes sollte am 21. April 2018 bei der „UFC Fight Night“ in Atlantic City, New Jersey gegen Merab Dvalishvili kämpfen. Aufgrund der Nähe zur Veranstaltung wird Mendes dort nicht antreten. Die UFC sucht aktuell nach einem Ersatz.

USADA überwacht als unabhängige Agentur die Anti-Doping-Richtlinien der UFC und wird in diesem Fall den weiteren Umgang mit den Testergebnissen übernehmen und ein angemessenes Strafmaß festsetzen. Es ist wichtig festzuhalten, dass im Rahmen der Anti-Doping-Richtlinien alle Sportlerinnen und Sportler die Möglichkeit haben, ein vollständiges und faires rechtliches Verfahren zu bestreiten, ehe Sanktionen umgesetzt werden.

Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Multimedia

Kürzlich
Take a sneak peek behind the scenes of UFC 235: Jones vs Smith.
05.03.2019
Derrick Lewis earned a Performance of the Night bonus with a knockout victory over Marcin Tybura at Fight Night Austin last year. Lewis faces former heavyweight champion Junior Dos Santos in the main event of Fight Night Wichita on March 9.
05.03.2019
Take a slow-motion trip through some of the highlights from UFC 235 this past weekend featuring Jon Jones, Kamaru Usman and more.
04.03.2019
Watch Jon Jones backstage after his victory at UFC 235.
02.03.2019