Brock Lesnar in Zahlen

81
UFC-Veranstaltung, bei der Brock Lesnar mit einer Profibilanz von 1-0 gegen den ehemaligen Schwergewichtsweltmeister Frank Mir im Octagon debütierte

90
Sekunden lang dauerte Lesnars erster UFC-Kampf gegen Mir, in dem Lesnar ein Takedown und 16 Wirkungstreffer erzielte, aber nach einer kontroversen Unterbrechung von Mir in einem Kniehebel gefangen wurde

87
UFC-Veranstaltung, bei der sich Lesnar einen einstimmigen Punktsieg gegen den zähen Veteranen Heath Herring erkämpfte

30-26
Die Wertung der drei Punktrichter für Lesnars Kampf gegen Herring, in dem er einen Niederschlag, 5 Takedowns und 45 Wirkungstreffer (gegenüber Herrings 9) erzielte
 

91
UFC-Veranstaltung, bei der Lesnar gegen den fünffachen Weltmeister Randy Couture um den Schwergewichtstitel kämpfte

8:07
Minuten lang dauerte es, bis Lesnar Couture durch TKO bezwungen und den Schwergewichtstitel gewonnen hatte

287
Tage nach seinem Debüt im Octagon nahm Lesnar den Schwergewichtstitel an sich

100
UFC-Veranstaltung, bei der Lesnar seinen Schwergewichtstitel in einem mit großer Spannung erwarteten Rückkampf gegen Frank Mir erfolgreich verteidigte

6:48
Minuten benötigte Lesnar, um 47 Wirkungstreffer (gegenüber Mirs 4) zu erzielen und den Kampfabbruch zu erzwingen

116
UFC-Veranstaltung, bei der Lesnar in einem Titelvereinigungskampf seinen Gegner Shane Carwin in der zweiten Runde mit einem Arm Triangle Choke zur Aufgabe zwang und dafür einen Bonus für den „Aufgabegriff des Abends“ erhielt

357
Tage lagen zwischen Lesnars Titelverteidigung gegen Frank Mir und seinem Titelvereinigungskampf gegen den Interimsweltmeister Shane Carwin

4
aufeinanderfolgende Siege, drei davon vorzeitig, zwei davon in Titelkämpfen, feierte Lesnar im Octagon

100
Prozent von Lesnars drei vorzeitigen Siegen ereigneten sich in der zweiten Runde

57,1
Prozent von Lesnars Kämpfen waren Titelkämpfe

4
Weltmeister im Schwergewicht haben ihren Gürtel zweimal erfolgreich verteidigt: Randy Couture, Lesnar, Tim Sylvia und Cain Velasquez

121
UFC-Veranstaltung, bei der Lesnar den Weltmeistertitel im Schwergewicht an Cain Velasquez verlor

433
Tage lagen zwischen Lesnars Titelkampf gegen Velasquez und seinem letzten Auftritt im Octagon bei UFC 141 gegen Alistair Overeem

1653
Tage liegen zwischen Lesnars TKO-Niederlage gegen Overeem bei UFC 141 und Lesnars Comeback im Octagon bei UFC 200 gegen Mark Hunt

55
Prozent von Lesnars Takedown-Versuchen waren erfolgreich, damit belegt er in der Schwergewichtsrangliste den dritten Platz

11
Takedowns erzielte Lesnar in sieben UFC-Kämpfen

3,87
Takedowns erzielte Lesnar pro 15 Minuten Kampfzeit, der Durchschnitt in der UFC liegt bei 1,75

83,3
Prozent von Lesnars Gegnern landeten mindestens einmal auf dem Boden – bis auf Overeem, der einzige Gegner, gegen den Lesnar kein Takedown erzielte

1999, 2000
Jahre, in denen Lesnar als Ringer der University of Minnesota ein „All-American“ in der Division I der NCAA wurde

2000
Jahr, in dem Lesnar in der Division I der NCAA die Landesmeisterschaft im Ringen gewann

3,57
Wirkungstreffer erzielte Lesnar pro Minute Kampfzeit, der Durchschnitt in der UFC liegt bei 2,83

73
Prozent ist die Rate an Präzision, mit der Lesnar seine Wirkungstreffer erzielt, der Durchschnitt in der UFC liegt bei 42 Prozent

68,5
Wirkungstreffer erzielte Lesnar auf dem Boden – 111 von 162 Wirkungstreffern

2,05
Meter beträgt die Reichweite von Lesnar

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
No. 4-ranked UFC heavyweight Francis Ngannou spoke to the media on Monday, Nov. 20 at the UFC Performance Institute in Las Vegas to preview his upcoming title eliminator bout vs. Alistair Overeem at UFC 218.
20.11.2017
Michael Bisping steps in on short notice to face Kelvin Gastelum in the main event of Fight Night Shanghai on Saturday, November 25 on UFC FIGHT PASS.
19.11.2017
Hear from Fabricio Werdum backstage after his victory at Fight Night Sydney.
19.11.2017
Watch Fabricio Werdum in the Octagon after his victory over Marcin Tybura in the main event of Fight Night Sydney.
18.11.2017