Die Koreaner sind los!

Dong Hyun Kim, Kyung Ho Kang und Hyun Gyu Lim wollen sich am 10. November bei UFC on Fuel TV 6 beweisen.
Japan war in Asien lange Jahre die Nr. 1 im MMA-Sport. Am 10. November steigen bei UFC on Fuel TV 6 in Macao drei Koreaner ins Octagon, die vorhaben, an diesem Status etwas zu ändern: Dong Hyun Kim, Kyung Ho Kang und Hyun Gyu Lim.

Dong Hyun Kim ist derzeit neben dem „Koreanischen Zombie“ Chan Sung Jung der erfolgreichste Koreaner in der UFC. Kim hat einen Universitätsabschluss im Judo. Das ist keine clevere Umschreibung dafür, dass er besonders gut in dieser Kampfkunst ist – er hat tatsächlich an der Yong-In-Universität das Fach „Judo“ studiert und ist mittlerweile ein Schwarzgurt vierten Grades.

„Ich habe in der Mittelschule mit dem Judo begonnen“, erzählt Kim. „In der High School wurde mir dann klar, dass ich Profisportler werden wollte. Ich wollte auf der größten Bühne der Welt kämpfen und die Zuschauer mit aufregenden Kämpfen unterhalten. Mit meinem UFC-Debüt ist für mich ein Traum in Erfüllung gegangen.“

Als Kim den Engländer Jason Tan im Mai 2008 bei UFC 84 in der dritten Runde durch technischen Knockout stoppte, feierte er als erster Koreaner überhaupt einen Sieg in der UFC. In seiner Heimat wurde er dadurch über Nacht zum Star. Es folgten Triumphe über Matt Brown, TJ Grant, Amir Sadollah und Nate Diaz, ehe die 30 Jahre alte „Stun Gun“ im Juli 2011 gegen Carlos Condit die erste Niederlage ihrer Karriere erlitt.

Im Dezember kehrte Kim mit einem einstimmigen Punktsieg über den Kanadier Sean Pierson in die Erfolgsspur zurück, nur um im Juli dieses Jahres bei UFC 148 eine unglückliche Niederlage gegen den Brasilianer Demian Maia zu erleiden. Nach nur 47 Sekunden musste er wegen eines Muskelkrampfes aus dem Kampf ausscheiden. Am 10. November will sich Kim gegen einen anderen Brasilianer, den Elite-Polizist Paulo Thiago, seinen hohen Platz in der Weltergewichtsklasse zurückerkämpfen.

Der 25 Jahre alte Kyung Ho Kang und der 27 Jahre alte Hyun Gyu Lim, die Koreas besten Mannschaften angehören – Team MAD und Korean Top Team – werden bei UFC on Fuel TV 6 zum ersten Mal im Octagon kämpfen.

Kang, ein BJJ-Spezialist, gewann in diesem Jahr drei Kämpfe in Folge durch Aufgabe und erkämpfte sich damit den Bantamgewichtstitel von Road FC, Koreas größter MMA-Organisation.

„Ich fing mit dem brasilianischen Jiu-Jitsu an, nachdem ich im Internet darauf aufmerksam geworden war“, erzählt Kang. „Ich trainierte einige Jahre BJJ und entdeckte dann das Team MAD, dem ich mich sofort anschloss, weil ich unbedingt auch Mixed Martial Arts trainieren wollte. Dong Hyun Kim ist mein Held. Für uns Koreaner ist er ein wahrer MMA-Pionier, und ich will seine Erfolge übertrumpfen.“

Lim kommt ursprünglich aus dem Boxen. Mit einer Größe von 1,90 Meter und einer Reichweite von 2,10 Meter ist es ihm ein Leichtes, seine Gegner aus der Distanz zu zerlegen. Sieben seiner zehn Siege erzielte er durch (technischen) Knockout.

„Ich musste zur Armee, um meinen Wehrdienst zu leisten“, erzählt Lim. „Dort zeigte mir einer der älteren Soldaten einige Videos von PRIDE und K-1. Sobald ich aus der Armee wieder draußen war, suchte ich mir eine Kampfsportschule. Ich nahm mein MMA-Training beim Korean Top Team auf. Ich wollte aber nicht in Asien kämpfen, sondern in der UFC – dort, wo die besten Kämpfer der Welt antreten. In den letzten Jahren habe ich nur auf diesen Moment hingearbeitet.“

Mit dem waghalsigen „Ultimate Fighter 12“-Teilnehmer Alex Caceres und dem erfahrenen Bodenkämpfer David Mitchell stehen Kang und Lim bei ihren Debüts keine leichten Aufgaben bevor. Ihr Vorbild Dong Hyun Kim ist sich jedoch sicher, dass es am Ende der Veranstaltung 3-0 für Korea heißen wird.

„Man sollte uns Koreaner nicht unterschätzen“, sagt Kim. „Die Kämpfer aus Japan oder China haben in der UFC keine großen Leistungen erbracht. Wir Koreaner sind anders, wir sind aufregende und unterhaltsame Kämpfer. Indem wir spektakulär kämpfen und spektakulär siegen, werden wir der Welt zeigen, dass wir die Besten sind.“

Multimedia

Kürzlich
UFC Fight Night weigh-in event on September 19, 2014 in Saitama, Japan. (Photos by Mitch Viquez/Zuffa LLC/Zuffa LLC via Getty Images)
19.09.2014
Happy Fight Week Friday! Lisa Foiles gets you up-to-date on everything you need to know before Fight Night Japan!
19.09.2014
Some of the UFC's biggest stars weigh-in before taking the Octagon at Fight Night Japan. Watch heavyweight's Mark Hunt and Roy Nelson, women's bantamweight Miesha Tate, and undefeated lightweight Myles Jury tomorrow on UFC FIGHT PASS!
19.09.2014
UFC fighters with some of the coolest nicknames from Saturday's Fight Night Japan discuss how they got their nicknames came about. Watch Fight Night Japan exclusively on UFC FIGHT PASS.
19.09.2014