Hunt beendet die Siegesserie von Lewis

Hier findet ihr alle wesentlichen Informationen zur „UFC Fight Night“ in Auckland, Neuseeland.
Im Hauptkampf der „UFC Fight Night“ in Auckland, Neuseeland kassierte das Schwergewicht Derrick Lewis nach zuvor sechs Siegen in Folge erstmals wieder eine Niederlage. Mark Hunt, der in Auckland geboren wurde, stoppte den Höhenflug des US-Amerikaners, als er ihn nach 3:51 Minuten der vierten Runde durch technischen Knockout bezwang.

Hunt übte anfangs etwas mehr Druck aus als Lewis und war ständig auf der Suche nach dem Knockout. Lewis antwortete zunächst mit Kicks. In der zweiten Runde klingelte Hunt Lewis mit einer kurzen Rechten an, aber Lewis schlug zurück. Im nächsten Durchgang nutzte Lewis Hunts Inaktivität, um an Fahrt zu gewinnen.

Doch in der vierten Runde schien Hunt der frischere Kämpfer zu sein. Er setzte Lewis mit einer Rechten zu und dann erneut mit einer Rechten. Hunt stellte Lewis am Zaun des Octagons und deckte ihn mit einer Schlagsalve ein – bis der Ringrichter dazwischen ging.

„Ich weiß, dass Derrick Lewis aus der Hood kommt, aber das hier ist meine Hood“, sagte Hunt, der zum ersten Mal in seiner MMA-Karriere in seiner Heimat Neuseeland kämpfte.

Brunson, Hooker und Cutelaba erzielen Knockouts

Nach der strittigen Punktniederlage gegen Anderson Silva kehrte der US-Amerikaner Derek Brunson bei der „UFC Fight Night“ in Auckland stark zurück. Er schlug den Australier Dan Kelly, einen vierfachen Olympia-Teilnehmer im Judo, in der ersten Runde mit einer Linken zu Boden und erzwang nach 1:16 Minuten mit weiteren Schlägen den Kampfabbruch.

Der Lokalmatador Dan Hooker debütierte nach sechs UFC-Kämpfen als Federgewicht zuhause in Auckland im Leichtgewicht – gegen den englischen Veteranen Ross Pearson. Hooker und Pearson bekriegten sich zwei Runden lang im Stand, wobei Pearson insbesondere mit seiner Linken gute Akzente setzte und Hooker mit Kicks punktete. Nach 3:02 Minuten der zweiten Runde erwischte Hooker seinen Gegner mit einem Kniestoß zum Kopf und knockte ihn damit aus.

Der Moldawier Ion Cutelaba benötigte nur 22 Sekunden, um den Brasilianer Henrique da Silva aus dem Kampf zu nehmen. Nach wenigen Momenten schlug Cutelaba seinen Gegner mit einer Linken nieder und machte den Sack anschließend mit weiteren Schlägen zu.

Nguyen und Volkanovski siegen für Australien

Der US-Amerikaner Ben Nguyen, der in Australien eine neue Heimat gefunden hat, feierte bei der „UFC Fight Night“ in Auckland den größten Erfolg seiner Karriere. Nach 49 Sekunden der ersten Runde zwang er seinen Landsmann, den ehemaligen Titelherausforderer Tim Elliott, mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe.

Der Australier Alex Volkanovski debütierte gegen den erfahrenen Japaner Mizuto Hirota im Federgewicht. Volkanovski schlug Hirota in der ersten Runde mit einer Rechten nieder und bestimmte das Geschehen auch in den weiteren Runden im Stand. Der Punktsieg ging im Anschluss einstimmig (30-27, 30-27, 30-27) an ihn.

Das Vorprogramm von UFC Auckland

Der US-Amerikaner Vinc Pichel schlug den Australier Damien Brown nach 3:37 Minuten der ersten Runde KO.

Der Neuseeländer Luke Jumeau besiegte den US-Amerikaner Dominique Steele einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28).

Der US-Amerikaner John Moraga bezwang den Australier Ashkan Mokhtarian einstimmig nach Punkten (30-25, 30-27, 30-27).

Der US-Amerikaner Zak Ottow erkämpfte sich gegen den Japaner Kiichi Kunimoto einen geteilten Punktsieg (29-28, 28-29, 29-28).

Die US-Amerikanerin JJ Aldrich setzte sich gegen die Südkoreanerin Chan-Mi Jeon einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27) durch.

Multimedia

Kürzlich
Watch Amanda Nunes defeat Miesha Tate for the women's bantamweight title at UFC 200. Nunes attempts to defend her belt again at UFC 213 on July 8.
28.06.2017
Watch Amanda Nunes and Valentina Shevchenko's first bout before they enter the Octagon in a rematch at UFC 213 on July 8.
28.06.2017
Watch Valentina Shevchenko defeat Holly Holm from their bout last July. Shevchenko will fight for the belt at UFC 213 against Amanda Nunes on July 8.
28.06.2017
Invicta FC bantamweight champion Tonya Evinger is set to replace Megan Anderson, who is forced to withdraw from UFC 214 for personal reasons, to face Cris Cyborg for the UFC featherweight title in Anaheim on July 29.
27.06.2017