Iaquinta und Barboza siegen in Milwaukee

Hier findet ihr alle wesentlichen Informationen zur „UFC Fight Night“ in Milwaukee, Wisconsin.
Viereinhalb Jahre nach seinem verlorenen UFC-Debüt unterlag Kevin Lee seinem amerikanischen Landsmann Al Iaquinta erneut einstimmig nach Punkten. Im Hauptkampf der „UFC Fight Night“ in Milwaukee, Wisconsin feierte Iaquinta seinen ersten Sieg seit der Niederlage im Titelduell gegen Khabib Nurmagomedov, den Weltmeister im Leichtgewicht.

Nach einer ausgeglichenen ersten Runde im Stand erzielte Lee in der zweiten Runde ein Takedown. Er sicherte sich die Back-Mount-Position und arbeitete auf einen Rear Naked Choke hin, aber Iaquinta konnte wieder aufstehen.

Auch in der dritten Runde holte sich Lee nach einem Takedown die Back-Mount-Position, nachdem Iaquinta in der ersten Hälfte des Durchgangs den Standkampf bestimmt hatte.

Iaquinta gelang es in den Runden vier und fünf, Lee weiter im Stand auszupunkten. Damit konnte er den Kampf noch einmal drehen und holte sich im Anschluss bei den Punktrichtern Wertungen von 48-47, 48-47 und 49-46 ab.

Barboza stoppt Hookers Höhenflug

Nach vier vorzeitigen Siegen in Folge kassierte der Neuseeländer Dan Hooker in Milwaukee die erste Niederlage seit seinem Wechsel ins Leichtgewicht. Der Brasilianer Edson Barboza zeigte dem Senkrechtstarter den Unterschied zwischen der Top 15 und der Top 5 eindrucksvoll auf und kehrte damit nach zuletzt zwei Niederlagen in die Erfolgsspur zurück.

Hooker hielt in der Anfangsphase gut mit dem gefürchteten Thaiboxer mit, aber gegen Ende der ersten Runde klingelte Barboza ihn mit einer Rechten an und brachte ihn mit Lowkicks zum Hinken.

Barboza attackierte in der zweiten Runde weiter Hookers Beine, aber dem gelang es, den Kampf auf den Boden zu verlagern und aus der Oberlage zu agieren. Barboza kam auf die Beine zurück und rüttelte Hooker mit Schlägen durch.

In der dritten Runde drehte Barboza noch einmal auf. Er setzte Hooker mit zwei Drehkicks zum Körper zu und landete anschließend einen Körperhaken, der Hooker in die Knie zwang. Daraufhin ging der Ringrichter nach 2:19 Minuten dazwischen.

Pettis verliert Rückkehr ins Bantamgewicht

Sergio Pettis kämpfte drei Jahre lang im Fliegengewicht und gewann in der Zeit fünf von neun Duellen im Octagon. In seiner Heimatstadt Milwaukee kehrte der kleine Bruder von Ex-Champion Anthony Pettis ins Bantamgewicht zurück – erfolglos.

Sein Gegner Rob Font dominierte die erste Runde im Stand und brachte Pettis sogar zu Boden. In der zweiten Runde punktete Font ihn weiter im Stand aus, bis Pettis mit einem Takedown antwortete. Die dritte Runde entschied Font erneut mit den besseren Treffern im Stand für sich, sodass die Punktrichter ihm mit Wertungen von 30-27, 30-27 und 30-27 den Sieg gaben.

Oliveira stellt neuen Rekord auf

Im Rückkampf gegen den Veteranen Jim Miller baute der Brasilianer Charles Oliveira seinen UFC-Rekord weiter aus. In Milwaukee erzielte er seinen zwölften Aufgabesieg im Octagon – das ist einsame Spitze.

Im Dezember 2010 war es Miller noch gelungen, Oliveira nach 119 Sekunden mit einem Kniehebel zur Aufgabe zu zwingen. Acht Jahre später revanchierte sich Oliveira in 75 Sekunden. Er beförderte Miller auf die Matte, sicherte sich in wenigen Momenten die Back-Mount-Position und ließ Miller in einem Rear Naked Choke abklopfen.

Das Vorprogramm von UFC Milwaukee

Zak Ottow besiegte Dwight Grant geteilt nach Punkten (28-29, 29-28, 29-28).

Drakkar Klose besiegte Bobby Green einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28).

Der Brasilianer Joaquim Silva schlug Jared Gordon nach 2:39 Minuten der dritten Runde mit Schlägen KO.

Der Schwede Jack Hermansson zwang Gerald Meerschaert nach 4:25 Minuten der ersten Runde mit einem Guillotine Choke zur Aufgabe.

Zak Cummings besiegte Trevor Smith einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28).

Dan Ige besiegte Jordan Griffin einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28).

Mike Rodriguez bezwang Adam Milstead nach 2:59 Minuten der ersten Runde durch technischen Knockout.

Juan Adams gewann gegen Chris de la Rocha nach 0:58 Minuten der dritten Runde durch technischen Knockout.
Samstag, April 20
St Petersburg, Russia

Multimedia

Kürzlich
Take a sneak peek behind the scenes of UFC 235: Jones vs Smith.
05.03.2019
Derrick Lewis earned a Performance of the Night bonus with a knockout victory over Marcin Tybura at Fight Night Austin last year. Lewis faces former heavyweight champion Junior Dos Santos in the main event of Fight Night Wichita on March 9.
05.03.2019
Take a slow-motion trip through some of the highlights from UFC 235 this past weekend featuring Jon Jones, Kamaru Usman and more.
04.03.2019
Watch Jon Jones backstage after his victory at UFC 235.
02.03.2019