Jimmo und OSP kämpfen bei UFC 174

Jimmo vs. Saint Preux eröffnet am 14. Juni das Hauptprogramm von UFC 174.
Zwei Halbschwergewichte, die sich bei ihren letzten Auftritten „Performance“-Boni sicherten, werden die Fans am 14. Juni erneut begeistern. Im Eröffnungskampf des Hauptprogramms von UFC 174 in Vancouver, British Columbia, Kanada treffen Ryan Jimmo und Ovince Saint Preux aufeinander.

Der Kanadier Jimmo schlug Sean O’Connell im April beim TUF Nations Finale KO und erhielt dafür den ersten Bonus seit seinem 7-Sekunden-KO gegen Anthony Perosh im Jahr 2012. Saint Preux, der zwölf seiner letzten dreizehn Kämpfe gewann, vier davon in Folge, erzielte im März bei UFC 171 seinen dritten Sieg in der UFC, indem er Nikita Krylov in 89 Sekunden mit einem Von Flue Choke zur Aufgabe zwang.

Multimedia

Kürzlich
In today's UFC Minute we catch up with Miesha Tate, who discusses her post-fighting career lifestyle plus the missed opportunity of a third fight with Ronda Rousey.
30.03.2017
UFC light heavyweight champion Daniel Cormier defends title vs. Anthony Johnson & Chris Weidman battles Gegard Mousasi at UFC 210 in Buffalo, NY. Forrest Griffin & Matt Parrino preview the big fights and more on this week's episode of UFC Rankings Report.
29.03.2017
As one of the UFC's prolific knockout artists, Anthony Johnson has always been comfortable doing his talking with his hands. On April 8 he'll put his hands to the test against Daniel Cormier at UFC 210 in Buffalo, NY.
29.03.2017
Watch Jan Blachowicz knockout Ilir Latifi in his UFC debut in Oct. of 2014. Don't miss Blachowicz take on Patrick Cummins at UFC 210 on April 8.
29.03.2017