Cung Le schickt Rich Franklin spektakulär schlafen

Hier findet ihr alle wesentlichen Informationen zu UFC on Fuel TV 6 in Macao, China.
In dem neuesten Kinohit von Cung Le spielt jemand anderes den „Mann mit den eisernen Fäusten“, bei UFC on Fuel TV 6 in Macao füllte er diese Rolle selbst perfekt aus. Im Hauptkampf der ersten UFC-Veranstaltung in China erzielte der gebürtige Vietnamese gegen Rich Franklin einen der atemberaubendsten Knockouts des Jahres.

Nach einer anfänglichen Abtastphase landete Franklin eine Schlagkombination und wollte mit einem Lowkick folgen, aber Le konterte mit einem rechten Schwinger zum Kinn und schickte den früheren Mittelgewichtsweltmeister damit nach 2:17 Minuten schlafen.

„Das war der größte Kampf meines Lebens“, meinte Le nach seinem Sieg. „Ich weiß nicht, was ich sagen soll – Lucky Punch, vielleicht?“

Silva bezwingt Nedkov

Während Le für den einzigen Knockout der Veranstaltung sorgte, gelang dem brasilianischen Halbschwergewicht Thiago Silva gegen den bislang ungeschlagenen Bulgaren Stanislav Nedkov der einzige Aufgabesieg.

Nedkovs Taktik war es, Silva entweder mit wuchtigen Schwingern unter Druck zu setzen oder ihn gegen den Käfigzaun zu pressen. In den ersten beiden Runden gelang ihm das sehr gut, kurz vor Schluss der zweiten schlug er Silva sogar kurzzeitig nieder.

Zu Beginn von Runde drei schien Nedkov jedoch völlig entkräftet und Silva übernahm das Kommando mit einem Takedown. Silva sicherte sich sofort die Mount-Position und schlug auf Nedkov ein. Es ergab sich die Möglichkeit für einen Side Choke, mit dem er Nedkov nach 1:45 Minuten zur Aufgabe zwang.

Kim demontiert Thiago

Die zahlreich angereisten koreanischen Fans hatten Grund zum Feiern, als der erfolgreichste UFC-Kämpfer ihres Landes, das Weltergewicht Dong Hyun Kim, gegen den zähen Brasilianer Paulo Thiago in die Erfolgsspur zurückfand.

Judo-Schwarzgurt Kim, der im Juli seinen Kampf gegen Demian Maia nach nur 47 Sekunden aufgrund einer Rippenverletzung aufgeben musste, hatte sich für seinen ersten UFC-Auftritt in Asien einiges vorgenommen. Bereits nach einer Minute hatte er Thiago nach einem Single-Leg-Takedown auf der Matte und kontrollierte ihn fortan bis zum Ende der Runde aus der Back Mount, während er stets versuchte, den Rear Naked Choke anzusetzen. Der BJJ-Schwarzgurt Thiago ließ sich dadurch jedoch nicht aus der Fassung bringen.

In der zweiten Runde brachte Kim Thiago wieder schnell zu Boden, musste sich diesmal aber lange gegen einen Kimura verteidigen, ehe er selbst in die Offensive gehen konnte. Kniestöße und Ellenbogenstöße brachten Thiago in Bedrängnis. Dann versuchte es Kim mit einem D’Arce Choke, doch die Zeit war ihm davongerannt.

Den Großteil der dritten Runde verbrachte Kim wieder auf Thiagos Rücken. In der letzten Minute ließ er von seinen Aufgabegriffversuchen ab und attackierte Thiago stattdessen mit gewaltigem Ground and Pound.

Die drei Punktrichter gaben den Sieg nach diesen drei Runden mit 30-26, 30-27 und 30-27 an Kim.

Gomi, Tuck und Mizugaki siegen nach Punkten

Der japanische Superstar Takanori Gomi gewann den „Kampf des Abends“ gegen den „Ultimate Fighter 6“-Gewinner Mac Danzig. Nach drei spannenden Runden sprachen sich zwei der drei Punktrichter für den früheren Leichtgewichtschampion von PRIDE aus.

Jon Tuck, ein unbesiegter Debütant aus Guam, erkämpfte sich gegen den ersten Chinesen in der UFC, Tiequan Zhang, einen einstimmigen Punktsieg. Zhang besaß zwar die ringerischen Vorteile, kam jedoch mit Tucks Überlegenheit im Bodenkampf nicht zurecht.

Der Japaner Takeya Mizugaki brachte Jeff Hougland fast nach Belieben zu Boden und erarbeitete sich mit seinem präzisen Ground and Pound einen einstimmigen Punktsieg.

Drei Punktentscheide im Vorprogramm

Alex „Bruce Leroy“ Caceres mühte sich gegen den beherzt auftretenden Japaner Motonobu Tezuka zu einem geteilten Punktsieg.

Der Brasilianer John Lineker besiegte den Japaner Yasuhiro Urushitani klar nach Punkten.

Der Japaner Riki Fukuda setzte sich mit einem einstimmigen Punktsieg gegen Tom DeBlass durch.

Multimedia

Kürzlich
UFC 172 figures to shake up the light heavyweight landscape as current champ Jon Jones defends his belt for the seventh time and Anthony Johnson makes his return to the Octagon. Catch all of the action, Saturday, April 26 only on pay-per-view.
21.04.2014
UFC correspondent Megan Olivi sits down with UFC legend Chuck Liddell before UFC 172. The Iceman reviews his career and previews the bout between Glover Teixeira and light heavyweight champion Jon Jones. Check out the full interview on UFC Fight Pass.
23.04.2014
Hector Urbina and coaches from Team Edgar watch film in preparation for his prelim fight with Cathal Pendred. Despite having only 17 seconds of Octagon footage to work with, coach Edgar helps Urbina work out the kinks.
23.04.2014
Irishman Cathal Pendred and Team Penn coaches go over strategy before his prelim bout against Hector Urbina. Pendred, who received a bye in the elimination round, eagerly wants to prove he belongs in the Ultimate Fighter house.
23.04.2014