Lee bezwingt Barboza trotz Schrecksekunde

Hier findet ihr alle wesentlichen Informationen zur „UFC Fight Night“ in Atlantic City, New Jersey.
Die UFC-Leichtgewichtsklasse hat einen weiteren potentiellen Titelherausforderer. Kevin Lee vergab im Oktober seine erste Chance auf Gold in Form einer Niederlage gegen Tony Ferguson, jetzt ist er zurück auf Spur. Mit einem imposanten Sieg gegen Edson Barboza, dem zehnten seiner UFC-Karriere, hat „The Motown Phenom“ Ansprüche auf eine zweite Chance angemeldet.

Leicht war es allerdings nicht in der geschichtsträchtigen Boardwalk Hall an der Atlantikküste New Jerseys. Zwar baute der gelernte Ringer Lee mit Takedowns und Positionskontrolle von Anfang an einen Vorsprung auf den Punktrichterzetteln auf, Barboza gilt aber nicht umsonst als eines der gefährlichsten Leichtgewichte der Welt. In der dritten Runde drehte der Brasilianer die Hüfte und verpasste Lee einen Spinning Wheel Kick, der ihm alle Stabilität aus den Knien jagte. Lee stolperte benommen durch den Käfig und konnte sich nur mit einem instinktiv durchgeführten Konter-Takedown vor dem wohl sicheren Knockout bewahren.

Nach der Schrecksekunde machte er dort weiter, wo er vorher aufgehört hatte. Lee schien auf dem Weg zu einem Punktsieg zu sein, als der Ringrichter das Duell in der fünften Runde unterbrach, damit der Ringarzt sich einen tiefen Cut über Barbozas zuschwellendem rechten Auge ansehen konnte. Der Doktor verweigerte Barboza anschließend die Fortführung des Kampfes, der somit nach 2:18 der fünften Runde als technischer Knockout für Kevin Lee in die Statistiken einzieht.

Frankie Edgar scheiterte im März kurz vor einem Federgewichts-Titelkampf an Brian Ortega, gönnte sich aber keine lange Pause und kehrte am Wochenende mit einem Sieg gegen Cub Swanson in die Erfolgsspur zurück. Zwar gelangen Edgar keine Takedowns wie noch im ersten Duell der beiden im November 2014, dafür sicherte er sich auf den Beinen den Sieg. Ein defensiv agierender Swanson schaffte es kaum, Edgars Aggressivität zu bändigen und selbst größere Akzente zu setzen. Nach drei Runden sprachen die Punktrichter dem Ex-Champion mit Wertungen von 30-27, 30-27 und 30-27 den klaren Punktsieg zu.

Branch und Hooker mit Kracher-Knockouts

Schwergewicht Justin Willis holte auf dem Hauptprogramm gegen Chase Sherman in seinem dritten UFC-Kampf den dritten Sieg. Der Kalifornier brachte Sherman mehrfach mit harten Treffern im Stand in Bedrängnis, konnte seinen zähen Gegner aber nicht vorzeitig besiegen. Nach drei Runden werteten die Punktrichter das Duell mit 29-28, 29-28 und 29-28 für „Big Pretty“ Willis.

Zuvor traf David Branch im Mittelgewicht auf Thiago Santos. Branch stand nach einer Niederlage gegen Ex-Champion Luke Rockhold unter Erfolgsdruck und lieferte ein imposantes Statement ab: Nach nur 2:30 der ersten Runde knockte er den brandgefährlichen Thaiboxer Santos mit einer harten Rechten und Folgeschlägen am Boden sauber aus.

Aljamain Sterling entschied im Bantamgewicht das Duell der jungen Talente gegen Brett Johns für sich. Die beiden Grappling-Experten lieferten sich drei Runden in sämtlichen Distanzen und Disziplinen, die der Sport zu bieten hat. Nach 15 Minuten holte Sterling dabei mit Wertungen von 30-27, 30-27 und 30-27 den deutlichen Punktsieg.

Leichtgewichts-Talent Dan Hooker eröffnete das Hauptprogramm mit einem krachenden Knockout nach 3:00 der ersten Runde gegen Jim Miller. Miller, der hier zum 29. Mal im Octagon stand, brachte Hooker zwar früh im Kampf auf die Matte, konnte ihn aber nicht dort halten. Zurück auf den Beinen landete der größere und schnellere Hooker einen perfekt getimten und platzierten Kniestoß, der Miller rücklings auf die Bretter gehen ließ. Im Anschluss an seinen Sieg forderte der Neuseeländer noch im Octagon den ihn gerade interviewenden Kommentator und Top-15-Kämpfer Paul Felder heraus.

Das Vorprogramm von UFC Atlantic City

Ryan LaFlare besiegte Alex Garcia einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)

Ricky Simon besiegte Merab Dvalishvili durch technischen KO nach 5:00 der dritten Runde

Siyar Bahadurzada besiegte Luan Chagas durch KO nach 2:40 der zweiten Runde

Corey Anderson besiegte Patrick Cummins einstimmig nach Punkten (30-26, 30-26, 30-27)

Tony Martin besiegte Keita Nakamura einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Samstag, Oktober 27
4 UHR
MESZ
Moncton, New Brunswick

Multimedia

Kürzlich
Anthony Smith takes on Volkan Oezdemir in the main event of Fight Night Moncton on October 27, live on FS1.
19.10.2018
Take a slow-motion trip through UFC 229: Khabib vs McGregor with Fight Motion.
08.10.2018
Watch the highlights from the UFC 229: Khabib vs McGregor post-fight press conference.
07.10.2018
Watch Dana White discuss UFC 229: Khabib vs McGregor.
06.10.2018