Lesnar sagt Kampf bei UFC 131 ab; Carwin springt ein

Carwin ersetzt Lesnar am 11. Juni gegen Dos Santos
Nachdem Brock Lesnar bereits im Jahr 2009 mit Divertikulitis ausgefallen war, erholte er sich und verteidigte seine UFC Weltmeisterschaft letzten Juli gegen Shane Carwin, bevor er den Titel an Cain Velasquez verlor. Brock musste seinen Kampf bei UFC 131 gegen Junior Dos Santos nun absagen, nachdem er einen Rückfall erlitt.

UFC-Präsident Dana White verkündete die schlechte Nachricht in einer Telefonkonferenz am Donnerstagabend.

Der frühere Interimsweltmeister Shane Carwin wird Lesnar am 11. Juni in Vancouver, Kanada vertreten. Carwin hätte eigentlich bei UFC 131 gegen Jon Olav Einemo antreten sollen.

Lesnar und Dos Santos haben in den letzten Wochen als Coaches bei der dreizehnten Staffel von The Ultimate Fighter gearbeitet.

Multimedia

Kürzlich
Hear from Danny Castillo and Tony Ferguson after their UFC 177 bout that ended in a close split decision.
30.08.2014
Bantamweight champion T.J. Dillashaw and challenger Joe Soto reflect on their performances in the UFC 177 main event with UFC commentator Joe Rogan.
30.08.2014
T.J. Dillashaw reflects on his first UFC title defense, Bethe Correia expresses her desire for a title shot, and Dana's thoughts on Joe Soto.
30.08.2014
UFC correspondent Megan Olivi catches Raiders player Justin Tuck backstage at UFC 177. The two-time Pro Bowler reflects on his MMA training with Ramsey Nijem and how excited he is for his first UFC event.
30.08.2014