Lesnar sagt Kampf bei UFC 131 ab; Carwin springt ein

Carwin ersetzt Lesnar am 11. Juni gegen Dos Santos
Nachdem Brock Lesnar bereits im Jahr 2009 mit Divertikulitis ausgefallen war, erholte er sich und verteidigte seine UFC Weltmeisterschaft letzten Juli gegen Shane Carwin, bevor er den Titel an Cain Velasquez verlor. Brock musste seinen Kampf bei UFC 131 gegen Junior Dos Santos nun absagen, nachdem er einen Rückfall erlitt.

UFC-Präsident Dana White verkündete die schlechte Nachricht in einer Telefonkonferenz am Donnerstagabend.

Der frühere Interimsweltmeister Shane Carwin wird Lesnar am 11. Juni in Vancouver, Kanada vertreten. Carwin hätte eigentlich bei UFC 131 gegen Jon Olav Einemo antreten sollen.

Lesnar und Dos Santos haben in den letzten Wochen als Coaches bei der dreizehnten Staffel von The Ultimate Fighter gearbeitet.

Multimedia

Kürzlich
Hear from the stars of UFC 183 at the post-fight press conference.
01.02.2015
Thales Leites, who finished UFC veteran Tim Boetsch, talks to UFC correspondent Megan Olivi backstage at UFC 183.
01.02.2015
Rising lightweight Al Iaquinta chats with UFC correspondent Megan Olivi backstage after his win over tough UFC veteran Joe Lauzon at UFC 183.
31.01.2015
UFC correspondent Megan Olivi talks with welterweight Tyron Woodley backstage after his win over Kelvin Gastelum at UFC 183.
31.01.2015