Lesnar sagt Kampf bei UFC 131 ab; Carwin springt ein

Carwin ersetzt Lesnar am 11. Juni gegen Dos Santos
Nachdem Brock Lesnar bereits im Jahr 2009 mit Divertikulitis ausgefallen war, erholte er sich und verteidigte seine UFC Weltmeisterschaft letzten Juli gegen Shane Carwin, bevor er den Titel an Cain Velasquez verlor. Brock musste seinen Kampf bei UFC 131 gegen Junior Dos Santos nun absagen, nachdem er einen Rückfall erlitt.

UFC-Präsident Dana White verkündete die schlechte Nachricht in einer Telefonkonferenz am Donnerstagabend.

Der frühere Interimsweltmeister Shane Carwin wird Lesnar am 11. Juni in Vancouver, Kanada vertreten. Carwin hätte eigentlich bei UFC 131 gegen Jon Olav Einemo antreten sollen.

Lesnar und Dos Santos haben in den letzten Wochen als Coaches bei der dreizehnten Staffel von The Ultimate Fighter gearbeitet.

Multimedia

Kürzlich
UFC correspondent Megan Olivi catches up with light heavyweight Daniel Cormier following the announcement of UFC 178.
23.07.2014
Watch as former UFC standout Chael Sonnen appears in front of the Nevada State Athletic Commission on Wednesday, July 23 to talk about his two failed drug tests. Sonnen was handed a 2-year suspension.
23.07.2014
Watch Vitor Belfort's appearance in front of the Nevada State Athletic Commission at a hearing on July 23 to apply for a fighting license in Las Vegas. The committee voted unanimously in Belfort's favor.
23.07.2014
In this MetroPCS Move of the Week, Anthony "Rumble" Johnson knocks Yoshiyuki Yoshida flat on his back with a powerful right hook.