Marquardt kehrt in Montreal zurück

Die aktuellsten Neuigkeiten zu UFC 158 am 16. März in Montreal, Quebec, Kanada.

Weitere Kampfansetzungen:
UFC 157 - 23. Februar
UFC on Fuel TV 8
- 3. März
UFC 158
- 16. März
TUF 17 Finale - 13. April
UFC on FOX 7
- 20. April

UFC 160
- 25. Mai

Der ehemalige Strikeforce Weltergewichtschampion Nate „The Great“ Marquardt wird am 16. März bei UFC 158 ins Octagon zurückkehren. Er kämpft gegen Jake Ellenberger, die aktuelle Nr. 6 in der Weltergewichtsklasse der UFC. Marquardt ersetzt Johny Hendricks, der den verletzten Rory MacDonald im Kampf gegen Carlos Condit vertritt.

Der Kanadier Mitch Gagnon wird aufgrund einer Verletzung nicht in seiner Heimat kämpfen können. Gegen den Japaner Issei Tamura ersetzt ihn der „TUF 14“-Finalist TJ Dillashaw.

Hendricks ersetzt verletzten MacDonald gegen Condit (Update vom 18. Februar)

Das „Weltergewichtsturnier“ von UFC 158 findet trotz einer von Rory MacDonald erlittenen Verletzung statt. Nur die Teilnehmer wurden etwas durcheinandergewürfelt. Carlos Condit, der gegen MacDonald einen Rückkampf bestreiten sollte, kämpft nun in Montreal gegen den schlagkräftigen Johny Hendricks, welcher ursprünglich als Gegner für Jake Ellenberger geplant war. Ein Ersatzgegner für Ellenberger wird in Kürze bekannt gegeben.

Kämpfer aus Toronto fällt für Montreal aus (Update vom 6. Februar)

Der in Toronto lebende Sean Pierson kann nicht bei UFC 158 antreten. Im Weltergewichtskampf gegen Rick Story ersetzt ihn Quinn Mulhern, ein Strikeforce-Import mit einer Kampfbilanz von 20-2.

Die „Freakshow“ trifft in Montreal auf den „Marsmenschen“ (Update vom 22. Januar)
Zwei „Ultimate Fighter“-Finalisten aus dem vergangenen Jahren werden am 16. März bei UFC 158 gegeneinander antreten. Colin „Freakshow“ Fletcher von „TUF: The Smashes“ kämpft gegen Mike „The Martian“ Ricci von „TUF 16“ in dessen Heimatstadt Montreal.

Pierson, Carvalho und Gagnon kämpfen zuhause (Update vom 21. Januar)
Drei weitere Kämpfe mit Beteiligung von einigen der besten Kämpfer Kanadas sind für UFC 158 offiziell. Rick „The Horror“ Story und Sean „The Punisher“ Pierson aus Toronto werden sich zu den fünf bislang angekündigten Weltergewichtsduellen hinzugesellen.

Kanadas bestes Federgewicht, Antonio Carvalho, wird auf Darren Elkins treffen. Im Bantamgewicht kämpft Mitch Gagnon aus Sudbury, Ontario gegen den Japaner Issei Tamura.

Kanada begrüßt im März viele Standkämpfer (Update vom 7. Januar)

Nach den vielen Kämpfen im Weltergewicht bekommt UFC 158 auch von Kämpfen in anderen Gewichtsklassen Zuwachs.

Das Mittelgewicht Chris Camozzi, das zuletzt dreimal in Folge gewonnen hat, tritt gegen Nick „The Promise“ Ring aus Calgary, Kanada an.

Der Kickboxer Daron „The Detroit Superstar“ Cruickshank and John „The Bull“ Makdessi, ein Lokalmatador aus Montreal, treffen im Leichtgewicht aufeinander. Die beiden Standkampfspezialisten werden mit Sicherheit ein Feuer zünden.

Im Bantamgewicht kämpft Yves Jabouin, ebenfalls ein Publikumsliebling aus Montreal, gegen den Brasilianer Johnny Eduardo. Auch dieses Duell werden besonders die Freunde des Standkampfs lieben.

Miller heißt Mein bei UFC 158 in der UFC willkommen (Update vom 4. Januar)
Zu UFC 158 wurde der fünfte Weltergewichtskampf hinzugefügt. Jordan „Young Gun“ Mein wird am 16. März gegen Dan Miller sein Debüt geben, einen elf-fachen UFC-Veteranen aus New Jersey, der für seine Zähigkeit bekannt ist.

Mein, ein 23 Jahre alter Kanadier, der in seinem ersten Profikampf auf Rory MacDonald traf, kommt mit einer Kampfbilanz von 24-8 in die UFC. In seiner bisherigen Karriere besiegte er Veteranen wie Evangelista „Cyborg“ Santos, Joe Riggs, Marius Zaromskis, Josh Burkman und Forrest Petz.

Cote debütiert bei UFC 158 als Weltergewicht (Update vom 21. Dezember)
Kurz nach der Ankündigung des Rückkampfs zwischen Alessio Sakara und Patrick „The Predator“ Cote musste Sakara seine Teilnahme an UFC 158 aus gesundheitlichen Gründen absagen.

Womöglich war Cote von den bisher angesetzten Weltergewichtsduellen der Veranstaltung inspiriert, als er anschließend bekannt gab, dass er ins Weltergewicht wechseln wolle. Cote, der in Montreal wohnt, wird nun bei UFC 158 zum ersten Mal in der Klasse bis 77 Kilogramm kämpfen. Sein Gegner ist der erfahrene „Vicious“ Bobby Voelker.

GSP vs. Diaz führt drei 77-Kilo-Kracher in Montreal an (Update vom 15. Dezember)

Wenige Monate nach seiner Vereinigung der Weltergewichtstitel im November, die auf eine 18-monatige Pause folgte, kehrt der Weltmeister Georges St. Pierre ins Bell Centre von Montreal zurück. Dort kämpft er am 16. März 2013 gegen den früheren Strikeforce-Titelträger Nick Diaz (26-8). St. Pierre (23-2) hat im Zuge seiner dominanten Herrschaft in der Weltergewichtsklasse zehn Siege in Folge gefeiert, aber kein Herausforderer hat ihn je so motiviert wie der feurige und unberechenbare Diaz.

Neben St. Pierre und Diaz werden vier der zehn besten Weltergewichte der Welt ins Octagon steigen, während ein Mittelgewicht nach einer kontroversen Niederlage durch Disqualifikation in derselben Halle die Chance auf Wiedergutmachung erhält.

Nach seinem beeindruckenden Sieg über die lebende Legende BJ Penn strebt Rory MacDonald (14-1) an, sich für die einzige Niederlage seiner Karriere zu revanchieren, und zwar gegen den ehemaligen Interimsweltmeister Carlos Condit (28-6). Die beiden traten bei UFC 155 in einem Kampf gegeneinander an, den MacDonald zunächst kontrollierte, den Condit aber wenige Sekunden vor Schluss der dritten Runde durch TKO noch für sich entschied.

Der titelhungrige Johny Hendricks (14-1), der zuletzt in Montreal den Dänen Martin Kampmann KO geschlagen hat, will seinen Platz als rechtmäßiger Herausforderer auf den Weltergewichtstitel verteidigen, indem er gegen den stets gefährlichen Jake Ellenberger (28-6) ein Zeichen setzt.

Darüber hinaus wird das Mittelgewicht Alessio Sakara (19-10) ein zweites Mal auf den Lokalmatador Patrick Cote (19-8) treffen. Die beiden kämpften erst kürzlich bei UFC 154 in Montreal gegeneinander. Cote gewann durch Disqualifikation, nachdem Sakara ihm mehrere Male unerlaubt gegen den Hinterkopf schlug.

Multimedia

Kürzlich
Countdown to UFC Fight Night takes you inside the training camps of fearsome heavyweights Alistair Overeem and Ben Rothwell as they brace for a massive clash in Connecticut.
01.09.2014
Countdown to UFC Fight Night takes you inside the training camps of Gegard Mousasi and Jacare Souza. See these top-ten middleweights prepare for a rematch between two completely different fighters than the ones who first met six years ago.
01.09.2014
Countdown to UFC Fight Night takes you inside the training camps of New England fan favorite Joe Lauzon and fellow submission specialist, The Ultimate Fighter season 15 winner Michael Chiesa.
01.09.2014
Submission artist and no. 7 ranked middleweight Gegard Mousasi plans to take the fight to the ground against talented wrestler Mark Munoz. See Mousasi battle Jacare Souza in the main event at UFC Fight Night Mashantucket.
01.09.2014