Verletzung hindert Bisping an Manchester-Auftritt

Wichtige verletzungsbedingte Änderung für UFC Manchester
Am 26. Oktober hätte Michael „The Count“ Bisping in seiner Heimatstadt Manchester im Hauptkampf der UFC Fight Night 30 gegen Mark Munoz kämpfen sollen. Leider hat sich Englands größter MMA-Star verletzt und musste infolgedessen den Kampf absagen. Der neue Gegner von Munoz heißt Lyoto Machida. Der ehemalige Weltmeister im Halbschwergewicht wechselt dafür ins Mittelgewicht. Ursprünglich hätte Machida am 6. November bei „Fight for the Troops 3“ gegen Tim Kennedy antreten sollen.

„Worte können nicht ausdrücken, wie traurig ich bin, dass ich diesen Kampf absagen muss“, twitterte Bisping am Freitag. „Ich entschuldige mich bei der UFC, bei Munoz und bei allen, die sich Eintrittskarten gekauft haben.“

„Wir verschaffen ihm die bestmögliche Behandlung“, sagte UFC-Präsident Dana White gegenüber ESPN.

Ein neuer Gegner für Kennedy wird in den nächsten Tagen auf UFC.com bekannt gegeben.

Multimedia

Kürzlich
Hear from the stars of UFC 183 at the post-fight press conference.
01.02.2015
Thales Leites, who finished UFC veteran Tim Boetsch, talks to UFC correspondent Megan Olivi backstage at UFC 183.
01.02.2015
Rising lightweight Al Iaquinta chats with UFC correspondent Megan Olivi backstage after his win over tough UFC veteran Joe Lauzon at UFC 183.
31.01.2015
UFC correspondent Megan Olivi talks with welterweight Tyron Woodley backstage after his win over Kelvin Gastelum at UFC 183.
31.01.2015