Weitere Kampfansetzungen:
UFC 156 - 2. Februar
UFC on Fuel TV 7
- 16. Februar
UFC 157
- 23. Februar
UFC on Fuel TV 8
- 3. März

" /> UFC on Fuel TV 7: Dennis Siver fällt verletzt aus | UFC ® - News

UFC on Fuel TV 7: Dennis Siver fällt verletzt aus

Die aktuellsten Neuigkeiten zu UFC on Fuel TV 7 am 16. Februar in London, England.

Weitere Kampfansetzungen:
UFC 156 - 2. Februar
UFC on Fuel TV 7
- 16. Februar
UFC 157
- 23. Februar
UFC on Fuel TV 8
- 3. März

Der Deutsche Dennis Siver kann aufgrund einer Knieverletzung nicht im Co-Hauptkampf von UFC on Fuel TV 7 gegen Cub Swanson kämpfen. Aber die Fans aufregender Federgewichtsaction werden dennoch auf ihre Kosten kommen, denn der dynamische und gefährliche Dustin Poirier wird Siver ersetzen und gegen Swanson antreten.

Watson gegen Nedkov in England (Update vom 19. Dezember)
Tom „Kong“ Watson aus dem englischen Southampton wird im Februar bei UFC on Fuel TV 7 versuchen, dem Mittelgewicht Stanislav Nedkov die allererste Niederlage seiner Karriere zuzufügen.

Dennis Siver kämpft in London (Update vom 12. Dezember)
Die UFC gab heute bekannt, dass der deutsche Vorzeigekämpfer Dennis Siver im Co-Hauptkampf von UFC on Fuel TV 7 in London gegen den schlagkräftigen Cub Swanson kämpfen wird. Beide haben zuletzt großartige Siegesserien hingelegt. Mit einem weiteren Sieg könnten sie Ansprüche auf einen Weltmeisterschaftskampf im Federgewicht ergeben.

Ein weiterer neuer Kampf für die Veranstaltung in der Wembley Arena ist das Duell zwischen dem französischen Halbschwergewicht Cyrille Diabate und dem Lokalmatador aus London, Jimi „The Poster Boy“ Manuwa, welchem im September gegen Kyle Kingsbury ein überaus dominantes UFC-Debüt geglückt ist.

Im Weltergewicht strebt der unbesiegte Isländer seinen elften vorzeitigen Sieg in seiner Karriere an, wenn er gegen den „Ultimate Fighter 13“-Teilnehmer Justin Edwards antritt.

Darüber hinaus wird es im Halbschwergewicht zum Aufeinandertreffen des Kanadiers Ryan Jimmo mit dem Neuseeländer James Te Huna kommen.

Sieben Kämpfe für UFC on Fuel TV 7 in England (Update vom 6. Dezember)
Die Ultimate Fighting Championship kehrt am Samstag, dem 16. Februar nach London, England zurück. Diesen Donnerstag kündigte die Organisation sieben Kämpfe für die Veranstaltung UFC on Fuel TV 7 an, darunter das Duell um die Interimsweltmeisterschaft im Bantamgewicht zwischen dem Titelträger Renan Barao und seinem Herausforderer Michael McDonald.

Außerdem werden in der Wembley Arena folgende Kämpfe stattfinden:
Che Mills vs. Matthew Riddle
Terry Etim vs. Renee Forte
Paul Sass vs. Danny Castillo
Phil Harris vs. Ulysses Gomez
Vaughan Lee vs. Motonobu Tezuka
Andy Ogles vs. Josh Grispi

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich.
   
Samstag, Dezember 17
8PM/5PM
ETPT
Sacramento, California

Multimedia

Kürzlich
Watch Lando Vannata backstage after his win over John Makdessi at UFC 206.
10.12.2016
Max Holloway and Anthony Pettis answer questions at media day as Donald Cerrone and Matt Brown share a tense faceoff. Anthony Pettis is unable to make the 145-pound limit. Later that day, the fighters face off one final time.
10.12.2016
Gian Villante talks about his victory and what it's like fighting in New York after his win over Saparbek Safarov at Fight Night Albany.
09.12.2016
Watch Derrick Lewis backstage after his victory over Shamil Abdurakhimov at Fight Night Albany.
10.12.2016