Randy
Couture
19-11-0( S-N-U )
Meinen ersten Kampf in der UFC erlebte ich mit einer Mischung aus Angst und Nervenkitzel.

Vergangene Kämpfe

Talentübersicht

Charts werden aus 25 Kampfausgängen ermittelt.
Rekord: 19-11-0
Zusammenfassung: Weltklasseringer, großartig im Clinch

Fighter Info

Spitzname: The Natural
Heimatort: Everett, Washington USA
Heimatstadt: Las Vegas, Nevada USA
Alter: 52
Größe: 6' 2" ( 187 cm )
Gewicht: 205 amerikanische Pfund ( 93 kg )
Hochschule: Oklahoma State University
Abschluss: German

Striking

Versuchte Schläge
0
1221
58% erfolgreich
708
Arten erfolgreicher Schläge
0
708
29%
30%
41% am Boden
206
213
289
Verteidigung gegen Strikes
59
%

Grappling

Takedowns gesamt
0
98
47% erfolgreich
46
Arten erfolgreicher Takedowns
 
 
Subm.
Ausbrüche
Sweeps
8
34
2
Takedown Defense
58
%
Prozentsatz verhinderter Takedowns

Biographie

Training: Morgens trainieren wir Kondition und Technik. Am Nachmittag sparren wir und üben Standardsituationen.

 

Wann und warum hast Du mit dem Training zum Profikämpfer begonnen? Ich kannte die UFC nicht, bis ich mal einen Kampf von Don Frye sah. Wir waren während des Studiums gut befreundet, und ich war sofort Feuer und Flamme. Neun Monate später kämpfte ich bei UFC 13. Ich empfand eine interessante Mischung aus Angst und Nervenkitzel, als ich zum ersten Mal bei der UFC kämpfte.

 

Welche Ränge und Titel hast Du bereits gehalten? Dreimaliger Schwergewichtsmeister der UFC, zweimaliger Halbschwergewichtsmeister, Mitglied der Hall of Fame der UFC. Viermaliges Mitglied der Weltauswahl im Ringen. Neunter Platz in der Ringerweltmeisterschaft in Polen im Jahr 1997. Pan-American Games Champion. Viermaliger USA-Meister im Griechisch-Römischen Ringen, dreifacher All-American im Studium, zweimalige Zweitplatzierung in den NCAA Ringermeisterschaften. Viermaliger Ersatzmann im Olympiakader.

 

Hast Du irgendwelche Vorbilder? Als Kind waren meine Vorbilder fast durchgehend Skisportler. Ich war selbst im Skisport aktiv und wollte an den Olympischen Spielen teilnehmen. Ironischerweise landete ich dann als Ringer im Olympiakader. Im Studium war Kenny Monday, der Olympiagewinner von 1998, mein Vorbild. Ich respektiere aber jeden Sportler, der alles tut, um in seinem Sport der Beste zu sein.

 

Was ist Deine Lieblingstechnik? Takedowns und der Clinch.

 

Was bedeutet es für Dich, in der UFC kämpfen zu dürfen? Ich bin wirklich stolz darauf, es hierher geschafft zu haben. Es macht mir auch nach vielen Jahren immer noch Spaß. Alles zusammengenommen war eine tolle Erfahrung.

 

Hast Du studiert – und wenn ja, welchen Abschluss hast Du? Ich habe an der Oklahoma State University Deutsch studiert und mein Diplom in Deutsch geholt.

 

Als was hast Du vor Beginn Deiner Karriere als Profikämpfer gearbeitet? Ich war sechs Jahre lang beim Militär, habe gerunden und etwas geboxt.

Offiziell Webseite

 

Karriere

Wichtigste Kämpfe

Result
Opponent
Event
Replay
Sieg
Tim Sylvia UFC® 68 THE UPRISING

Weitere Kämpfer