CM Punk ist für seinen zweiten Kampf bereit

Am 10. September 2016 ging alles sehr schnell. Der erfahrenere Mickey Gall brachte CM Punk bei UFC 203 zu Boden, attackierte ihn mit Schlägen und zwang ihn mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe. Das MMA-Debüt des ehemaligen WWE-Superstars dauerte nur knapp zwei Minuten.

Während der Rest der Welt sich fortan wieder anderen Sportlern widmete, war der Kampf für CM Punk erst der Anfang.

Er hatte sein MMA-Debüt hinter sich gebracht und wusste nun, was vor, während und nach einem Kampf im Octagon abläuft. Trotz des enttäuschenden Ergebnisses beschloss er, dem Sport treu zu bleiben, weiter zu trainieren und es noch einmal zu versuchen.

Der 39 Jahre alte US-Amerikaner zog sich im Training die eine oder andere Verletzung zu, sodass er nicht sofort ins Octagon zurückkehren konnte und wollte. Als er wieder fit und gesund war, erhielt er das Angebot, bei UFC 225 in seiner Heimatstadt Chicago zu kämpfen. Sein Cheftrainer Duke Roufus meinte zu ihm, eine solche Chance könne er sich nicht entgehen lassen.

Samstagnacht ist es nun soweit, CM Punk kehrt ins Octagon zurück. Diesmal ist er fitter und noch besser vorbereitet. Sein zweiter UFC-Kampf soll ein denkwürdiger werden.

„Ich habe mich insgesamt verbessert“, sagte er. „Körperlich bin ich in guter Verfassung. Ich habe vier oder fünf Monate nach meiner Rücken-OP gegen Mickey gekämpft. Damals habe ich mich nicht so gut gefühlt, aber heute geht es mir viel besser. In der Vorbereitung habe ich viel mehr Sparring gemacht und noch härter trainiert.“

CM Punks Wandel vom Profi-Wrestler zum MMA-Kämpfer ist aufgrund seiner immensen Popularität keine Nebensächlichkeit. Nur wenige Menschen erreichen in ihrer Profession das, was er in der WWE erreicht hat.

Seine Fans unterstützen ihn nach wie vor und er möchte sich Samstagnacht mit einem Sieg bei UFC 225 bei ihnen bedanken.

„Ich sehe mich den Kampf gewinnen“, sagte CM Punk. „In der Vergangenheit habe ich mal erwähnt, dass ich meinen ersten Kampf visualisiert habe und manchmal sah ich, wie es nicht gut laufen und ich mich in einer schlechten Situation wiederfinden würde. Diesmal versuchte ich wieder, solche Szenen zu visualisieren, aber mein Geist hat sich dem verwehrt. In meinem Kopf gibt es keinen Platz für ein negatives Ergebnis.“

CM Punks Streben nach Wiedergutmachung ist bewundernswert. Er will sich testen und auf der größten Bühne der Welt antreten.

Nach dem Rückschlag gegen Gall kam es ihm nie in den Sinn, alles wieder aufzugeben. Stattdessen arbeitete er hart daran, sich zu verbessern und jetzt hat er nur noch den Sieg im Sinn.

„Es wäre ein Leichtes gewesen, einfach aufzuhören und abzuhauen“, sagte CM Punk. „Aber ich habe noch nie den leichten Weg gewählt. Je härter ich arbeite, umso größer ist der Sieg.“

Das Hauptprogramm von UFC 225 in Chicago läuft in der Nacht vom 9. auf den 10. Juni live auf ran FIGHTING, das Vorprogramm auf UFC FIGHT PASS.

 

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
Dana White recaps Season 2 of Dana White's Tuesday Night Contender Series.
08.08.2018
Watch as Dana White hands out four contracts during Week 8 of Season's Dana White's Tuesday Night Contender Series.
07.08.2018
Re-live the thrill and the agony from an incredible night of fights at UFC 227: Dillashaw vs. Garbrandt 2 with this UFC FIGHT PASS Original series.
07.08.2018
The wait is finally over as former two-division champion Conor McGregor returns to the Octagon to face undefeated lightweight champion Khabib Nurmagomedov in an epic main event that headlines UFC 229 on October 6 live on Pay-Per-View.
07.08.2018