Lewis: Ich kann den Kampf jederzeit beenden

Nach neun Siegen in zehn Kämpfen steht Derrick Lewis zum ersten Mal in einem Titelduell. In der Nacht zum Sonntag fordert „The Black Beast“ den Weltmeister im Schwergewicht, Daniel Cormier, im Hauptkampf von UFC 230 in New York City heraus. Im Gespräch mit UFC.com verriet Lewis, welche Frage ihn wirklich beschäftigt.

UFC: Die letzten Monate müssen dir verrückt vorgekommen sein. Wie bist du mit der zusätzlichen Aufmerksamkeit umgegangen?

Derrick Lewis: Das ist mir gar nicht aufgefallen, für mich hat sich nicht viel verändert. Alles geht seinen gewohnten Gang. Interviews machen mir keinen Spaß und ich kümmere mich auch nicht darum, meine Bekanntheit zu erhöhen. Ich betreibe diesen Sport nicht, um vor Kameras zu stehen und über mein Leben zu reden.

Fragst du dich manchmal, warum so viele Menschen mit dir sprechen möchten?

Das frage ich mich andauernd. „Warum wollen die Menschen mit mir sprechen?“ Viel kriegen sie aus mir ja nicht heraus.

Aber deine Lieblingsmahlzeit verrätst du uns doch wohl.

Ich esse gerne ein Gericht, das meine Mama erfunden hat. Mittlerweile muss es meine Ehefrau kochen. Es besteht aus Kartoffeln, Reis und Würstchen, alles kleingeschnitten und zusammen gekocht.

Was wirst du dir nach dem Kampf bei deinem neuen Sponsor Popeye’s als erstes bestellen?

Alles, was scharf ist, wahrscheinlich Hähnchen-Fritten und Bohnen und Reis.

Was ist ein unterschätzter Aspekt deiner sportlichen Fähigkeiten?

Die Menschen werden sehen, dass ich in den späteren Runden mehr Energie habe. Darauf habe ich mich in den vergangenen Wochen konzentriert. Ich glaube, dass ich fünf Runden überstehen kann. Glücklicherweise habe ich nach meinem letzten Kampf gleich weitertrainiert, ansonsten wäre ich jetzt ziemlich außer Form.

Wie sollte der Kampf idealerweise verlaufen?

Das ist mir egal, ich kann im Stand und auf dem Boden kämpfen. Ich glaube wirklich daran – und ich weiß, dass daran viele zweifeln – dass ich den Kampf jederzeit beenden kann.

Watch Past Fights

Multimedia

Kürzlich
Watch Donald Cerrone backstage after becoming the UFC's all-time wins leader at Fight Night Denver.
11.11.2018
Yair Rodriguez's coach, Izzy Martinez, talks backstage after the featherweight earned a thrilling victory at Fight Night Denver.
11.11.2018
Watch Yair Rodriguez in the Octagon after his win in the main event at Fight Night Denver.
10.11.2018
Watch Donald Cerrone in the Octagon after his victory at Fight Night Denver and becoming the UFC's all-time wins leader.
11.11.2018